Netzwerk

PokéWiki:Artikel der Woche

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Übersicht
Artikel Pokémon

Die Artikel und Pokémon der Woche (abgekürzt zusammengefasst: XdW) sind ein Element der Hauptseite, bei dem jede Woche entweder ein Artikel oder ein Pokémon ebendort vorgestellt werden. Die Texte werden von PokéWiki-Autoren geschrieben und von der Projektleitung auf die Hauptseite gebracht. Näheres zur Teilnahme am Projekt findet sich hier; für weitere Informationen zu AdW (Artikel der Woche) oder PdW (Pokémon der Woche) lies bitte die hierüber verlinkten Projekt-Unterseiten.

AdW-Oekaki-Wettbewerb 2012 Logo.png

Neuigkeiten

PdW-Bereich: Alle Pokémon, die vor 2015 „Pokémon der Woche“ waren, dürfen von jetzt an wieder genutzt werden.

Mitmachen

Bei diesem Projekt handelt es sich um ein offenes Projekt, d. h. jeder PokéWiki-Autor kann einfach mitmachen, eine Mitgliedschaft oder Bewerbung sind nicht nötig. Eure fertigen Texte könnt ihr auf den entsprechenden Projekt-Unterseiten (oben verlinkt) einreichen. Entsprechend des dort beschriebenen Systems werden sie dann von der Projektleitung beurteilt und ggf. zur Präsentation auf der Hauptseite eingebunden. Eure Texte solltet ihr auf Unterseiten eurer Benutzerseite speichern, die idealerweise die Titel AdW, PdW oder XdW tragen sollten.

Die Projektleitung des Projekts setzt sich aus folgenden Autoren zusammen:

Missionen

Das Artikel der Woche-Projekt stellt regelmäßig Missionen ein, mit denen ihr Missionspunkte sammeln könnt. Außerdem können sie euch Anreize für neue Artikel geben. Aktuell könnt ihr folgende Missionen bearbeiten:

  • Schreibe ein AdW/PdW zum Thema Alola-Form!
  • Schreibe ein AdW zu einem Artikel, den du mit Sommerurlaub assoziierst!

Wenn ihr eine Mission annehmen wollt, so tragt euch in das entsprechende Feld auf dem Missionsbrett ein (bei roten Missionen) und/oder fügt auf eurer Unterseite einfach eine kurze Notiz bei dem XdW hinzu (bei roten und blauen Missionen).

XdW-Einbindung

Hier werden die AdW/PdW der kommenden Wochen angezeigt. Sie können von allen Benutzern korrekturgelesen und entsprechend verbessert werden; Benutzer, die nicht über die Rechte eines Verlässlichen Benutzers verfügen, können ihre Verbesserungsvorschläge auf den jeweiligen Diskussionsseiten der Vorlagen einbringen.

Aktuelle Kalenderwoche 33 / 2019: Mehr.gif 12.08.2019 – 18.08.2019
(XdW der Folgewoche wird immer automatisch Montag um 0:00 eingebaut)

Die XdWs der nächsten Wochen:


Diese Woche

Inhalt aus Vorlage:Hauptseite/AdW/2019/KW33
Stimmt hier was nicht? Schnell auf der Diskussionsseite melden!

WM Logo.png

Bereits seit dem Jahre 2004 werden die Pokémon-Weltmeisterschaften, ein jährlich stattfindender Pokémon-Kampf-Wettbewerb mit Spielern aus der ganzen Welt, ausgetragen. Play! Pokémon, eine Abteilung von The Pokémon Company international, organisiert dieses, im August in den USA stattfindende, Event. Die ersten Austragungen beinhalteten noch ausschließlich Wettkämpfe im Sammelkartenspiel. Schon damals wurden die Teilnehmer in drei Altersklassen unterteilt: Junioren, Senioren und Meister. Die Weltmeisterschaften im Videospiel wurden 2009 erstmalig und auf der Pokémon Platin-Edition gespielt. 2015 wurde dann auch Pokémon Tekken aufgenommen.

Das Turnier findet über drei Tage statt, wobei am letzten Tag nur die Finalspiele ausgefochten werden. An den ersten beiden Tagen treten alle Spieler, die sich während der Saison über Turniere oder am Vortag zur WM qualifiziert haben, im Schweizer SystemWikipedia icon.png und bei einer verbliebenen Teilnehmerzahl von 32 im K.-o.-SystemWikipedia icon.png gegeneinander an, bis schließlich in jeder Klasse zwei Personen übrigbleiben. Die Teilnehmer können Preise im Gesamtwert von mehr als 500.000 US-Dollar gewinnen.

Mit der WM 2014 wurde das Event zum ersten Mal auf der Onlineplattform twitch.tv gestreamt. Dieses Angebot wurde bis heute beibehalten und sogar ausgeweitet. So hat jeder Bereich zusätzlich zum Hauptstream seinen eigenen Stream. Die berühmtesten Teilnehmer sind die dreifachen Gewinner Ray Rizzo (VGC) und Jason Klaczynski (TCG); einziger deutscher Sieger ist bislang Vorjahressieger Robin Schulz.

Die Pokémon-Weltmeisterschaften 2019 finden vom 16. bis 18. August in Washington, D.C.Wikipedia icon.png statt.

Nächste Woche

Inhalt aus Vorlage:Hauptseite/PdW/2019/KW34
Stimmt hier was nicht? Schnell auf der Diskussionsseite melden!

Floink

Das Feuerferkel-Pokémon Floink ist ein FeuerIC.png-Pokémon der fünften Generation und bildet zusammen mit Serpifeu und Ottaro das Starter-Trio der Einall-Region. Auch im Spin-off Pokémon Mystery Dungeon: Portale in die Unendlichkeit sowie dessen Nachfolger kann es als Starter-Pokémon ausgewählt werden. Mit genügend Training entwickelt es sich zu Ferkokel und schlussendlich zu Flambirex weiter.

In freier Wildbahn lebt das Taschenmonster in Wäldern oder – passend zu seinem Typ – in der Nähe von Vulkanen. In diesen Gebieten findet es seine Nahrung, welche unter anderem Beeren und Nüsse umfasst. Letztere röstet Floink gerne mit den Flammen, welche es aus seinem Rüssel werfen kann. Ist seine Vorfreude auf das Schlemmen jedoch zu groß, verkohlt es seine Speise laut Pokédex manchmal versehentlich.

Einen tragischen Auftritt macht Floink im Anime. In der Episode Der Pokémon-Kampfklub! findet Ash ein ausgehungertes und schmutziges Exemplar auf, welches er wegen dessen schlechter Verfassung zunächst sogar für ein Nachtara hält. Es stellt sich heraus, dass dieses nach einem verlorenen Kampf von seinem Trainer an einen Pfahl gebunden und zurückgelassen wurde. Als sich das Feuer-Pokémon befreite, blieb ein Stück des Seils an seiner Schnauze hängen, sodass es nicht mehr fressen konnte und abmagerte. Nachdem Ash es aufpäppelt und die beiden gegen Team Rocket kämpfen, beschließt Floink, sich Ash anzuschließen, und reiht sich damit neben Glumanda und Panflam in die Gruppe der von ihren ursprünglichen Trainern verstoßenen und von Ash aufgenommenen Feuer-Starter ein.

In zwei Wochen

Inhalt aus Vorlage:Hauptseite/AdW/2019/KW35

Pokémonsprite 152 GS Spaceworld Beta 1997.pngPokémonsprite 155 GS Spaceworld Beta 1997.pngPokémonsprite 158 GS Spaceworld Beta 1997.pngPokémonsprite 247 GS Spaceworld Beta 1997.png
SGB-Titelbild Pokémon Silber (Space World Beta 1997).png

Der Schritt zur zweiten Generation war für das Pokémon-Franchise nicht einfach und von vielen verworfenen Ideen begleitet. Ein Gefühl für das Ausmaß der Veränderungen im Entwicklungsprozess bekommt man, wenn man sich die Space World 1997-Demo der Goldenen und Silbernen Editionen anschaut. Diese war auf der gleichnamigen Nintendo-Veranstaltung spielbar. Lange Zeit verschollen, tauchte sie 2018 wieder auf und wurde von mehreren Leuten analysiert.

Das Legendäre Ho-Oh prangte auch auf dem Start-Bildschirm der Silbernen Edition. Lugia war wohl zu diesem Zeitpunkt noch nicht von GAME FREAK erschaffen worden, denn es befindet sich auch nicht in den Spieldaten. Dafür ist der Pokédex dieser Vorabversionen gefüllt mit allerhand bekannten, bis dato unbekannten und später umgestalteten Pokémon. Von den Startern hat es nur Endivie in die fertigen Spiele geschafft, wobei es damals noch Happa hieß. Der Feuer-Bär Honōguma und das Wasser-Wesen Kurusu mussten hingegen Feurigel und Karnimani weichen. Es gab Baby-Pokémon, die bis heute nicht offiziell existieren und welche, die erst in späteren Generationen in die Spiele kamen. Auf manche Weiterentwicklungen trifft dasselbe zu. So konnte man mit einem Blattstein eine frühe Version von Folipurba entwickeln. Teilweise verschwanden jedoch wieder ganze Linien, wie die eines kugeligen Tigers oder eines stark behaarten Werwolfs.

Die Orte der Demo sind völlig anders: Johto gab es nicht und die Region ähnelte dem ganzen Japan. Kanto wurde in ihr zu einer einzigen Stadt zusammengepresst. Dazu kommen weitere Städte mit rätselhaften Gebäuden, deren einst geplante Inhalte uns bis heute verborgen bleiben.

In drei Wochen

Inhalt aus Vorlage:Hauptseite/PdW/2019/KW36
Vorlage:Hauptseite/PdW/2019/KW36

In vier Wochen

Inhalt aus Vorlage:Hauptseite/AdW/2019/KW37
Vorlage:Hauptseite/AdW/2019/KW37

Projekthelden

Bronze-Projektheld
RobbiRobb (21. Juli 2017)
SwowoJonny (04. Feb. 2019)
TM Master (12. Mai 2019)
Silber-Projektheld
Wasserwisser (06. März 2016)
Der Sternendiamantritter (12. Sept. 2018)
Maxmiran (04. Feb. 2019)
Gold-Projektheld
Jaci (07. März 2016)
Killuu (16. Mai 2019)


Alle Archive des Pokémon der Woche: 200820092010201120122013201420152016201720182019
Alle Archive des Artikel der Woche: 2010201120122013201420152016201720182019