Netzwerk

Kampfzonen-Symbole

Aus PokéWiki
(Weitergeleitet von Taktiksymbol)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Kampfzonen-Symbole sind Items, die zeigen, dass ein Pokémon-Trainer eine bestimmte Kampfkoryphäe der Hoenn-Region besiegt hat. Es ist so etwas wie ein Orden der Kampfzone und der Vorgänger des Erinnerungsfotos aus der Sinnoh-Region.

Des Weiteren gib es die Symbole sowohl in einer silbernen als auch in einer goldenen Ausführung. Die goldene Variante erhält man jeweils nach dem zweiten Sieg gegen die Koryphäe.

In den Spielen

Man kann die Kampfzonen-Symbole in der dritten Generation lediglich in Pokémon Smaragd erhalten, da nur dort die Kampfzone Hoenns betretbar ist. Der Spieler erhält ein Ticket für die Fähre dorthin von seinem Vater, nachdem dieser gegen die Top Vier gewonnen hat.

Bei der Kampfzone handelt es sich um einen großen Themenpark, der sieben große Gebäude enthält. In diesen muss der Spieler eine bestimmte Anzahl an Einzelkämpfen hintereinander gewinnen ohne zu verlieren, damit die jeweilige Kampfkoryphäe des Gebäudes ihn herausfordert. Die Reihenfolge der Gebäude und damit verbundenen Symbole spielt dabei keine Rolle.

Die folgenden sieben Kampfzonen-Symbole kann der Protagonist nach einem Sieg gegen eine der Kampfkoryphäen gewinnen.

Koryphäe Einrichtung Kampfzonen-Symbol
Trainersprite Kevin Smaragd.png
Fabrikleiter Kevin
Kampffabrik Icon Kenntnissymbol Silber.png Kenntnissymbol Silber.png
Silbernes Kenntnissymbol
Icon Kenntnissymbol Gold.png Kenntnissymbol.png
Goldenes Kenntnissymbol
Trainersprite Greta Smaragd.png
Ringmeister Greta
Kampfring Icon Grobsymbol Silber.png Grobsymbol Silber.png
Silbernes Grobsymbol
Icon Grobsymbol Gold.png Grobsymbol.png
Goldenes Grobsymbol
Trainersprite Tasso Smaragd.png
Stadionstar Tasso
Kampfstadion Icon Taktiksymbol Silber.png Taktiksymbol Silber.png
Silbernes Taktiksymbol
Icon Taktiksymbol Gold.png Taktiksymbol.png
Goldenes Taktiksymbol
Trainersprite Lotte Smaragd.png
Pfipitistin Lotte
Kampfipitis Icon Lossymbol Silber.png Lossymbol Silber.png
Silbernes Lossymbol
Icon Lossymbol Gold.png Lossymbol.png
Goldenes Lossymbol
Trainersprite Serenus Smaragd.png
Palastregent Serenus
Kampfpalast Icon Seelensymbol Silber.png Seelensymbol Silber.png
Silbernes Seelensymbol
Icon Seelensymbol Gold.png Seelensymbol.png
Goldenes Seelensymbol
Trainersprite Brian Smaragd.png
Pyrakönig Brian
Kampfpyramide Icon Bravursymbol Silber.png Bravursymbol Silber.png
Silbernes Bravursymbol
Icon Bravursymbol Gold.png Bravursymbol.png
Goldenes Bravursymbol
Trainersprite Anabel Smaragd.png
Kampfkoloss Anabel
Duellturm Icon Anlagesymbol Silber.png Anlagesymbol Silber.png
Silbernes Anlagesymbol
Icon Anlagesymbol Gold.png Anlagesymbol.png
Goldenes Anlagesymbol

Ist man im Besitz aller Kampfzonen-Symbole, so erhält der Spieler eine von zwei seltenen Beeren von Scott. Durch den Besitz aller silbernen Symbole bekommt der Spieler eine Lansatbeere geschenkt und bei Besitz aller goldenen Symbole erhält man eine Krambobeere.

Im Anime

Ashs gesammelte Kampfzonen-Symbole

In der achten Staffel der Animeserie erfährt Ash erstmals von den Kampfzonen-Symbolen durch Scott, der Ash in der Episode Neue Träume, neue Ziele! begegnet. Anders als in den Spielen befinden sich die Kampfstätten an unterschiedlichen Orten in Kanto und nicht an einem gemeinsamen Ort auf einer Insel Hoenns. Ashs Interesse an den Symbolen ist daraufhin geweckt, sodass er noch in derselben Staffel in der Episode Ein Trumpf im Ärmel! sein erstes Kampfzonen-Symbol im Kampf gegen den Fabrikleiter Kevin gewinnen kann.

Zu Beginn der neunten Staffel gewinnt Ash in Kleider machen KEINE Leute gegen Ringmeister Greta und erhält das Grobsymbol. Vier Episoden später erhält er das Taktiksymbol nach seinem Sieg über Stadionstar Tasso. In der Episode Flotte Lotte erhält Ash mit dem Lossymbol von der Pfipitistin Lotte bereits sein viertes Kampfzonen-Symbol, ehe er in Natürlich Natur nach dem Sieg über Palastregent Serenus das Seelensymbol erhält.

Nachdem Ash das Anlagesymbol von Kampfkoloss Anabel im zweiten Anlauf in der Episode Alle guten Dinge sind zwei erhalten hat, bekommt er den Aufenthaltsort der Kampfpyramide mitgeteilt, um dort um das siebte und letzte Kampfzonen-Symbol zu kämpfen. Nach zwei Niederlagen gegen Pyrakönig Brian gelingt es Ash in der Episode Alles auf eine Karte! doch noch ihn zu besiegen und somit das Bravursymbol zu erhalten. Anschließend zieht Ash in die Ruhmeshalle ein, lehnt es jedoch ab von nun an selbst als Kampfkoryphäe tätig zu sein.

In der Episode Erfolg ist ein hartes Geschäft! aus der elften Staffel erfährt man, dass Reggie, der große Bruder von Paul, lediglich sechs Kampfzonen-Symbole erlangen konnte, da er es nie geschafft hat Brian zu besiegen.

Im Manga

Smaragds Symbole

Die Kampfzonen-Symbole erscheinen im Smaragd Arc des Pocket Monsters SPECIAL-Manga. Smaragd bekämpft die verschiedenen Einrichtungen der Kampfzone von Hoenn noch vor der offiziellen Eröffnung, um die sieben Symbole zu gewinnen. Dabei kämpft er direkt um die Goldsymbole, sodass es unklar ist, ob im Manga die Silbersymbole existieren.

Während Smaragd die ersten vier Symbole von Kevin, Lotte, Brian und Greta in normalen Kämpfen nach den Regeln der entsprechenden Einrichtungen gewinnt, muss er für den Kampf gegen Serenus seine Pokémon alleine im Kampfpalast zurück lassen, während er den Duellturm durchquert, um Guile Hideout auf der Spitze zu finden. Dabei stellt sich ihm auch die unter Gehirnwäsche stehende Anabel in den Weg, die er mit Leih-Pokémon besiegt. Obwohl sie zu dieser Zeit nur kontrolliert wurde, überreicht sie Smaragd nach seinem Sieg und dem Kampf gegen Guile Hideout das Anlagesymbol. Da auch Smaragds Pokémon Serenus schlagen und ihm das Seelensymbol verschaffen konnten, kämpft Smaragd als letztes um das Taktiksymbol, bei dem er zuvor bereits einmal gegen Tasso verloren hatte. Diesmal muss Smaragd während des Epilog statt gegen Tasso in einem Turnier gegen die anderen Pokédex-Träger antreten und gewinnt, sodass er alle Symbole erringen kann.

Bedeutung der Gravuren

Die verschiedenen Gravuren in den einzelnen Kampfzonen-Symbolen repräsentieren bestimmte Bedingungen der Kämpfe, die Einrichtungen der jeweiligen Kampfkoryphäen oder weisen Ähnlichkeiten zu Pokémon auf. Hierbei lassen sich folgende Bedeutungen feststellen:

  • Kenntnissymbol: Die drei Karos symbolisieren die drei Pokémon, die man sich für den Kampf ausleihen muss.
  • Grobsymbol: Die Striche symbolisieren, ähnlich wie der Bergorden, den Fußboden eines Dojo.
  • Taktiksymbol: Stellt das Kampfstadion aus der Vogelperspektive dar.
  • Lossymbol: Hat den Fleck, den Vipitis auf der Stirn und auf dem Rücken haben, als Gravur.
  • Seelensymbol: Stellt den Kampfpalast dar.
  • Anlagesymbol: Stellt den Duellturm dar.
  • Bravursymbol: Stellt die Kampfpyramide dar.

Trivia

  • Alle Namen der Symbole fangen mit den ersten zwei Buchstaben des Namens der Kampfkoryphäen an.