Netzwerk

Bamelin

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bamelin
Pokémon-Icon 418.png

jaブイゼル (Buoysel) enBuizel
Sugimori 418.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typ WasserIC.png
National-Dex #418
Sinnoh-Dex #056
Einall-Dex #149 (S2W2)
Kalos-Dex #058 (Gebirge)
Fähigkeiten Wassertempo
Aquahülle (VF)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 190 (24.8% (Wenn ein normaler Pokéball bei kompletter Gesundheit geworfen wird))
Start-Freundschaft 70
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
Ei-Gruppen Wasser 1, Feld
Ei-Zyklen 20
EP bis Lv. 100 1.000.000
Erscheinung
Kategorie Meereswiesel
Größe 0,7 m
Gewicht 29,5 kg
Farbe Braun
Silhouette Silhouette 8.png
Fußabdruck Pokémonsprite 418 Fuß.png
Ruf
Sound abspielen

Bamelin ist ein Pokémon mit dem Typ Wasser und existiert seit der vierten Spielgeneration. Es bildet die Basisform zu Bojelin.

Im Anime nimmt es als Ashs Bamelin eine wichtige Rolle ein, welches Lucia zuvor besessen hat.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Bamelin ist ein mittelgroßes, otterartigesWikipedia icon.png Pokémon. Die Grundfarbe des Pokémon wird durch sein orangebraunes Fell gebildet, welches den größten Teil seines Körpers bedeckt. Ausnahmen bilden hier der Bauch, die Schnauze bis über die Wangen, ein Kreis am unteren Ende seines Fußes als auch die Spitzen seines Schweifes. Diese Körperregionen sind in einem beigen Farbton gehalten. Bamelin verfügt über insgesamt zwei blaue Flossen, die aus der Elle des jeweiligen Armes hervorkommen. Charakteristisch für das Pokémon ist sein zweigeteilter Schweif, den es wie eine Schiffsschraube rotieren lassen kann. Um den Hals trägt es zudem eine Art gelben Rettungsring, der einmal komplett um diesen geschwungen ist. Außerdem besitzt es schwarze Augen, sowie jeweils zwei schwarze Schnurrhaare, die direkt unter den Augen auf seiner Wange zu finden sind.

In seiner schillernden Form ist das Fell gelblich gefärbt, während der Ring um den Hals eine weiße Farbe besitzt.

Attacken und Fähigkeiten

Bamelin weicht Glibunkels blitzschnellen Angriffen aus

Bamelin ist ein sehr flinkes Pokémon, was es ihm ermöglicht, sehr schnelle Angriffe auszuführen. Dies wird ebenfalls durch seine verhältnismäßig hohe Angriffskraft unterstützt. Sein angriffslustiges Wesen macht es zu einem schlagkräftigen Gegner, der jedoch einige Defizite in seiner Verteidigung aufweist. Während es Feinde mit physischen Attacken wie Nassschweif oder Doppelschlag durch Hiebe seiner kräftigen Schweife attackiert, kann es ebenfalls starke spezielle Attacken wie Hydropumpe oder Klingensturm erlernen. Eine Vielzahl der Attacken, die Bamelin im Laufe des Tainings erlernt, gerhören dem Typ Wasser sowie Normal an.

Dieses Pokémon verfügt über die Fähigkeit Wassertempo, welche seine ohnehin schon passable Geschwindigkeit bei Regen sogar verdoppelt. Andere Exemplare weisen die Versteckte Fähigkeit Aquahülle auf, durch die sie vor Verbrennungen geschützt sind.

Verhalten und Lebensraum

Bamelin ist meistens im Wasser anzutreffen, da es sich dort am wohlsten fühlt. Seinen gespaltenen Schweif nutzt das Pokémon, um sich blitzschnell im Wasser fortbewegen zu können. Ungeachtet dessen ist es auch auf dem Land anzutreffen, wo es nichts an seiner Geschwindigkeit einbüßt und somit zu einem flinken sowie gefährlichen Gegner werden kann, den man nicht aus den Augen lassen sollte. Um die Umgebung im Überblick zu behalten, füllt Bamelin den „Rettungsring“, der um seinen Hals geschwungen ist, mit Luft, um seinen Kopf stätig über dem Wasser halten zu können.

Entwicklung

Bamelin stellt die erste Stufe einer zweistufigen Entwicklungsreihe und kann sich zu Bojelin weiterentwickeln. Optisch sind hierbei keine großen Änderungen zu erkennen, außer dass der gesamte Körper etwas in die Länge gezogen erscheint. So verfügt Bojelin nun über längere Schwimmhäute an seinen Armen und der „Rettungsring“, der sich einst um Bamelins Hals schlang, führt nun vom hinteren Teil seines Halses seitlich an seinem Bauch vorbei und verbindet sich schließlich an seinem Rücken wieder. Alles in allem hat Bamelin bei der Entwicklung seine abgerundete Körperstruktur abgelegt und wirkt nun wesentlich kantiger.

In den Spielen der Hauptreihe wird die Entwicklung beim Erreichen von mindestens Level 26 ausgelöst.

Basis
Sugimori 418.png
PfeilRechts.svg
Level 26
Stufe 1
Sugimori 419.png

Herkunft und Namensbedeutung

Bamelin basiert wahrscheinlich auf der Kombination von einem FuchsWikipedia icon.png und einem OtterWikipedia icon.png.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Bamelin Baden + Hermelin
Englisch Buizel buoy (engl. Boje) + weasel (engl. Wiesel)
Japanisch ブイゼル Buoysel buoy (engl. Boje) + weasel (engl. Wiesel)
Französisch Mustébouée mustélidés (frz. Marderartige) + bouée (frz. Boje)
Koreanisch 브이젤 Beuijel Wie im Japanischen.
Chinesisch 泳圈鼬 (泳圈鼬) Yǒngquānyòu yǒng (chin. schwimmen) + 救生圈 jiùshēngquān (chin. Rettungsring) + 鼬鼠 yòushǔ (chin. Wiesel)

In den Spielen

Auftritte

In Pokémon Super Mystery Dungeon ist Bamelin im Pokémon-Forscherteam für Missionen im Wasserraum zuständig, kann aber auch an Land kämpfen. Es ist stark, behält jedoch meist einen kühlen Kopf und wird deshalb neben seines Typvorteils dazu ausgesucht, die Mission am Vulkan der Feuerinsel zu leiten, wo es sich mit Entei anlegt, schließlich aber weiß, dass es keine Chance auf einen Sieg im Kampf hat. Innerhalb der Geschichte wird es dann in den Alten Ruinen zusammen mit anderen Mitgliedern des Forscherteams von Megalon versteinert und kann erst gerettet werden, nachdem der Protagonist und die Partnerin die Dunkle Materie besiegt haben.

Fundorte

Hauptspiele
Spiel Fundort
IV DP Route 205, 213, 224, Windkraftwerk
PT Route 205, 212, 213, Windkraftwerk
HGSS Sinnoh-Sound, Safari-Zone
Pokéwalker Silberner See
V SW Route 11, Funkelndes Meer DW
S2W2 Route 11, 14, 23, Siegesstraße, Naturschutzgebiet, Hain der Täuschung, Funkelndes Meer DW
VI XY Zucht
ΩRαS Tausch
VII SM Tausch
USUM Zucht
Spin-offs
Spiel Fundort
IV PMD2PMD2PMD2 Meereszuflucht E1–E19
R2 Briseforst
RBL Die Lichtküste
R3 Krümmbucht, Tempel des Eises
PP Strandzone
V SPR Seebrisenpfad (1-2) und Sonnenküste (4-3) (Strandbereiche)
LPTA Komma-Küste, V-Bucht, Plus-Teich, Raute-Tal, Feststell-Museum
VI SH Prismapark
RBLW Seebrisenpfad (Eingang, Zentrum, Hinterer Bereich)
PIC Rätsel 07-05

Attacken

Bitte die gewünschte Generation anklicken
4. Generation 5. Generation 6. Generation 7. Generation alle Generationen

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Bamelin durch Levelaufstieg erlernen:


7. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Ultraschall NormalIC.png SpezialIC.png 20 KP 90% 20
4 Heuler NormalIC.png StatusIC.png 100% 40
7 Nassmacher WasserIC.png StatusIC.png 15
11 Ruckzuckhieb NormalIC.png PhysischIC.png 40 100% 30
15 Aquaknarre WasserIC.png SpezialIC.png 40 100% 25
18 Verfolgung UnlichtIC.png PhysischIC.png 40 100% 20
21 Sternschauer NormalIC.png SpezialIC.png 60 20
24 Wasserdüse WasserIC.png PhysischIC.png 40 100% 20
27 Doppelschlag NormalIC.png PhysischIC.png 35 90% 10
31 Whirlpool WasserIC.png SpezialIC.png 35 85% 15
35 Klingensturm NormalIC.png SpezialIC.png 80 100% 10
38 Nassschweif WasserIC.png PhysischIC.png 90 90% 10
41 Agilität PsychoIC.png StatusIC.png 30
45 Hydropumpe WasserIC.png SpezialIC.png 110 80% 5
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv ge-
schriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.



Durch TM/VM

Folgende Attacken kann Bamelin durch TMs oder VMs erlernen:


7. Generation
TM/VM Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM06 Toxin GiftIC.png StatusIC.png 90% 10
TM07 Hagelsturm EisIC.png StatusIC.png 10
TM08 Protzer KampfIC.png StatusIC.png 20
TM10 Kraftreserve NormalIC.png SpezialIC.png 60 100% 15
TM13 Eisstrahl EisIC.png SpezialIC.png 90 100% 10
TM14 Blizzard EisIC.png SpezialIC.png 110 70% 5
TM17 Schutzschild NormalIC.png StatusIC.png 10
TM18 Regentanz WasserIC.png StatusIC.png 5
TM21 Frustration NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
TM27 Rückkehr NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
TM31 Durchbruch KampfIC.png PhysischIC.png 75 100% 15
TM32 Doppelteam NormalIC.png StatusIC.png 15
TM39 Felsgrab GesteinIC.png PhysischIC.png 60 95% 15
TM42 Fassade NormalIC.png PhysischIC.png 70 100% 20
TM44 Erholung PsychoIC.png StatusIC.png 10
TM45 Anziehung NormalIC.png StatusIC.png 100% 15
TM48 Kanon NormalIC.png SpezialIC.png 60 100% 15
TM49 Widerhall NormalIC.png SpezialIC.png 40 100% 15
TM55 Siedewasser WasserIC.png SpezialIC.png 80 100% 15
TM87 Angeberei NormalIC.png StatusIC.png 85% 15
TM88 Schlafrede NormalIC.png StatusIC.png 10
TM90 Delegator NormalIC.png StatusIC.png 10
TM94 Surfer WasserIC.png SpezialIC.png 90 100% 15
TM98 Kaskade WasserIC.png PhysischIC.png 80 100% 15
TM100 Vertrauenssache NormalIC.png StatusIC.png 20
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv ge-
schriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.



Vererbbarkeit

Folgende Attacken kann Bamelin durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:


7. Generation
Eltern anzeigen
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Duplexhieb NormalIC.png PhysischIC.png 15 85% 10
Egotrip NormalIC.png StatusIC.png 20
Kehrschelle NormalIC.png PhysischIC.png 25 85% 10
Kopfnuss NormalIC.png PhysischIC.png 70 100% 15
Kratzfurie NormalIC.png PhysischIC.png 18 80% 15
Lehmschelle BodenIC.png SpezialIC.png 20 100% 10
Nassschweif WasserIC.png PhysischIC.png 90 90% 10
Rechte Hand USUM NormalIC.png StatusIC.png 20
Schlitzer NormalIC.png PhysischIC.png 70 100% 20
Schnüffler NormalIC.png StatusIC.png 40
Stafette NormalIC.png StatusIC.png 40
Wasserring WasserIC.png StatusIC.png 20
Wechseldich UnlichtIC.png StatusIC.png 100% 10
Zornklinge KäferIC.png PhysischIC.png 40 95% 20
Überflutung WasserIC.png StatusIC.png 100% 20
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv ge-
schriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.



Mit einem * markierte Pokémon können die Attacke nur durch Chain Breeding erlernen. Mit einem ° markierte Pokémon müssen aus einer früheren Generation übertragen werden, um die per TM oder Attacken-Lehrer erlernte Attacke vererben zu können.

Durch Attacken-Lehrer

Folgende Attacken kann Bamelin durch Attacken-Lehrer erlernen:


7. Generation
Edition Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
USUM Aquawelle WasserIC.png SpezialIC.png 60 100% 20
USUM Eisenschweif StahlIC.png PhysischIC.png 100 75% 15
USUM Eishieb EisIC.png PhysischIC.png 75 100% 15
USUM Eissturm EisIC.png SpezialIC.png 55 95% 15
USUM Nassschweif WasserIC.png PhysischIC.png 90 90% 10
USUM Power-Punch KampfIC.png PhysischIC.png 150 100% 20
USUM Rechte Hand NormalIC.png StatusIC.png 20
USUM Schnarcher NormalIC.png SpezialIC.png 50 100% 15
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv ge-
schriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.



Besondere Attacken


Bamelin kann in der siebten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.

Statuswerte


Typ-Schwächen

Wird Bamelin von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
FeuerIC.png
WasserIC.png
EisIC.png
StahlIC.png
NormalIC.png
KampfIC.png
GiftIC.png
BodenIC.png
FlugIC.png
PsychoIC.png
KäferIC.png
GesteinIC.png
GeistIC.png
DracheIC.png
UnlichtIC.png
FeeIC.png
PflanzeIC.png
ElektroIC.png

Getragene Items

Ein wildes Bamelin kann folgende Items tragen:

PDPT Itemicon Kerzalbeere.png Kerzalbeere 5%
HGSS Itemicon Kerzalbeere.png Kerzalbeere 5%
SW Itemicon Kerzalbeere.png Kerzalbeere 5%

Pokédex-Einträge

Gen. Spiel Eintrag
IV D Es hat eine Art Rettungsring um den Hals. Wenn es schwimmt, gerät sein Kopf niemals unter Wasser.
P Es schwimmt, indem es seine beiden Schweife wie eine Schiffsschraube rotieren lässt.
PT Dreht seine zwei Schweife wie eine Schraube, um schnell zu schwimmen, und zum Zerschneiden von Algen.
HGSS Dank des Schwimmreifs bleibt sein Kopf über Wasser und es kann seine Beute an Land beobachten.
V SW Dreht seine zwei Schweife wie eine Schraube, um schnell zu schwimmen, und zum Zerschneiden von Algen.
S2W2 Es füllt den Schwimmreifen um seinen Hals mit Luft, um den Kopf über dem Wasser zu halten und die Umgebung zu überblicken.
3D Pro Es füllt den Schwimmreifen um seinen Hals mit Luft, um den Kopf über dem Wasser zu halten und die Umgebung zu überblicken.
VI X Es schwimmt, indem es seine beiden Schweife wie eine Schiffsschraube rotieren lässt.
Y Es füllt den Schwimmreifen um seinen Hals mit Luft, um den Kopf über dem Wasser zu halten und die Umgebung zu überblicken.
ΩR Es schwimmt, indem es seine beiden Schweife wie eine Schiffsschraube rotieren lässt.
αS Es füllt den Schwimmreifen um seinen Hals mit Luft, um den Kopf über dem Wasser zu halten und die Umgebung zu überblicken.
GO Es füllt den Schwimmreifen um seinen Hals mit Luft, um den Kopf über dem Wasser zu halten und die Umgebung zu überblicken.

Pokéathlon-Leistung

Die max. Leistung von Bamelin:
Tempo 5Pokéthlon Stern 5.png
Kraft 4Pokéthlon Stern 4.png
Technik 4Pokéthlon Stern 4.png
Ausdauer 4Pokéthlon Stern 4.png
Sprung 3Pokéthlon Stern 3.png
Eine Liste aller max. Werte findet man hier.


Spin-off-Daten

Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit, Dunkelheit und Himmel
Pokémonsprite 418 Gesicht PMD2.png Größe: 1
Rekrutierrate: 8,2%
IQ-Gruppe: F
Pokémon Ranger: Finsternis über Almia
R-055 Gruppe: Wasser Poké-Stärke: Wasser (R2).png Wasser Fähigkeit: Löschen1.png Löschen1
Freundschaftsleiste: 135
Verzeichnis-Eintrag
Es spuckt Wasserkugeln, um anzugreifen.
Pokémon Ranger: Spuren des Lichts
R-036/N-145 Gruppe: Wasser Poké-Stärke: Poké-Assistent Wasser.png Wasser
Poké-Assistent Wasser.png Wasser(Vergangenheit)
Fähigkeit: Löschen1.png Löschen1
Löschen1.png Löschen1(Verg.)
Verzeichnis-Eintrag  
Nimmt den Gegner kontinuierlich mit Blasen unter Beschuss. Opfer wird verlangsamt.
Pokémon Picross
Pokémonsprite 418 Picross.png
Maximale Größe: 10x10
Erholungszeit: 00:30
Typ: WasserIC.png
Fähigkeit: Blaukraft
Rang: Normal
Einsetzbar: 2 Mal
Wirkung: 120 Sek.
Aktivierung: Jederzeit
Färbt die Tippzahlen von Reihen und Spalten mit bestimmbaren Feldern blau.
Pokémon GO
Pokémonsprite 418 GO.png Kraftpunkte: 146 Angriff: 132 Verteidigung: 67
Fangrate: 50% Fluchtrate: 10% Max. WP (Wettkampfpunkte): 1054
Ei-Distanz: Entwicklung: 50 Bonbons
Sofort-Attacken: Aquaknarre, Ruckzuckhieb
Lade-Attacken: Wasserdüse, Aquawelle, Sternschauer

Im Anime

Überarbeiten.png   Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
→ Hauptartikel: Bamelin (Anime)
Ashs Bamelin

Den ersten Auftritt im Anime hat es im 9. Film. In der Staffel debütiert es in der Folge Spezialtraining für Plinfa.

Während der Sinnoh-Reisen fängt Lucia ein Bamelin. Da Bamelin jedoch lieber kämpft und Ashs Griffel eher die Wettbewerbsbühne bevorzugt, tauschen Lucia und Ash ihre Pokémon.

Im Sammelkartenspiel

→ Hauptartikel: Bamelin (TCG)

Von Bamelin existieren momentan 13 verschiedene Sammelkarten, von denen zwei nicht auf Deutsch erschienen ist (Stand: 10.07.2018). Die erste Sammelkarte war das nie auf Deutsch erschienene Bamelin des Seetempels aus den PCG-P Promotional cards, die letzte auf Deutsch erschienene Karte dagegen das im Februar 2018 erschienene Bamelin (Ultra-Prisma 35).

Es gibt drei Bamelin-Karten mit abweichenden Namen. Diese tragen alle den Namen Bamelin des Seetempels. Bamelin des Seetempels mit der Kartennummer 138 und Bamelin des Seetempels mit der Kartennummer 151 sind beide aus den PCG-P Promotional cards, die dritte Karte vom Bamelin des Seetempels kommt jedoch aus Eiga Kōkai Kinen VS Pack Sōkai no Manaphy.

Die Bamelin-Karten gehören größtenteils der Seltenheit häufig an. Die regulären Bamelin-Karten sind Basis-Pokémon, gehören dem Wasser-Typ an und verfügen über eine Elektro-Schwäche sowie 50 bis 70 Kraftpunkte, wobei der Durchschnitt bei 60 liegt.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung:
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße enorm viel Traffic.
→ Hauptartikel: Bamelin/Sprites und 3D-Modelle


Artworks

Trivia

  • Es ist das Partner-Pokémon von Bodo.