Netzwerk

Klikdiklak

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Klikdiklak Pokémonicon 601.png
Sugimori 601.png
Hauptartwork des Pokémon
Name in verschiedenen Sprachen
Deutsch Klikdiklak
Japanisch ギギギアル (Gigigiaru)
Englisch Klinklang
Französisch Cliticlic
Koreanisch 기기기어르 (Gigigieoreu)
Chinesisch 齒輪怪 / 齿轮怪 (Chǐlúnguài)
Allgemeine Informationen
National-Dex #601
Einall-Dex #107 (SW)
#132 (S2W2)
Typ StahlIC.png
Fähigkeiten Plus
Minus
Neutraltorso (VF)
Fangen, Zucht, Training
Fangrate 30 (3.9% (Wenn ein normaler Pokéball bei kompletter Gesundheit geworfen wird))
Start-Freundschaft 70
Geschlecht
EP Lv. 100 1.059.860
Ei-Gruppen Mineral
Ei-Schritte 5355
Erscheinung
Kategorie Getriebe
Größe 0,6 m
Gewicht 81,0 kg
Farbe Grau
Silhouette Silhouette 11.png
Fußabdruck Pokémonsprite 497 Fuß.png
Ruf
Sound abspielen
AR-Marke
anzeigen

Klikdiklak ist ein Pokémon mit dem Typ StahlIC.png und existiert seit der fünften Spielgeneration.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Klikdiklak besteht zum Teil aus einem Kliklak: Es besteht aus aus zwei gleich großen, verzahnten Zahnrädern mit sechs Zähnen und einem größerem, dahinter plaziertem mit acht Zähnen. Die beiden, kleineren Zahnräder sind silber, das Innere des linken Zahnrad und das große dunkelgrau gefärbt. Das Zentrum aller drei Bestandteile ist blau gefärbt. Das linke Zahnrad hat ein Gesicht aus einem weißen Auge mit schwarzer Pupille, einem weißen Kreuz und einem schwarzen Mund. Dort dient das blaue Zentrum als Nase. Hinzu kommt nun ein zum Gebilde senkrecht gestelltes Zahnrad mit rotem Zentrum. Um die ganze Konstruktion hat sich ein silberner Metallring mit Stacheln gebildet.
In der schillernden Form sind die Zähne der kleineren Zahnräder und der Metallring rostbraun gefärbt. Das Innere der Zahnräder ist in einem dunkleren Grau und die blauen Zentren werden grün.

Attacken und Fähigkeiten

Bei der Spezialattacke der Evolutionsreihe von Klikdiklak, Klikkdiskus, schleudert der Angreifer ein Zahnrad seines Körpers auf den Gegner und verursacht somit Schaden. Klikdiklak speichert Energie im roten Kern und stößt diese über die Stacheln aus. Somit kann es Attacken wie Lichtkanone oder Hyperstrahl verwenden. Wenn es das Zahnrad mit dem roten Zentrum sehr schnell rotiert, ist es in der Lage, eine Turboladung auszuführen. Klikdiklak sind meistens entweder positiv oder negativ geladen, was die Fähigkeit Plus oder Minus mit sich bringt.

Verhalten und Lebensraum

Klikdiklak lebt in Gebieten wie Fabriken, Wäldern, Türmen oder Laboren.

Entwicklung

Klikk entwickelt sich auf Level 38 zu Kliklak und auf Level 49 zu Klikdiklak. Alle drei Entwicklungen basieren auf ZahnrädernWikipedia icon.png. Bei der ersten Entwicklung wird das zweite Zahnrad durch ein gesichtsloses ersetzt und dahinter bildet sich ein weiteres, größeres Zahnrad. Bei der zweiten und letzten Entwicklung wird ein weiteres, kleines Zahnrad mit rotem Zentrum senkrecht zu den anderen Zahnrädern gestellt und es entsteht ein metallener, silberner Ring mit Stacheln um das Gebilde.

Basis
Sugimori 599.png
PfeilRechts.svg
Level 38
Stufe 1
Sugimori 600.png
PfeilRechts.svg
Level 49
Stufe 2
Sugimori 601.png

Herkunft und Namensbedeutung

Klikdiklak basiert wahrscheinlich auf der UnruhWikipedia icon.png, einer mechanischen Kleinuhr.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Klikdiklak klickdiklack (Onomatopoesie für sich bewegende Zahnräder)
Englisch Klinklang clink (engl. Lautwort für das Einrasten metallischer Bauteile) + clang (engl. Lautwort für das Aufeinanderprallen metallischer Dinge)
Japanisch ギギギアル Gigigiaru ギザギザ gizagiza (jap. Lautwort für etwas Gezacktes) + gear (engl. Zahnrad, Getriebe)
Französisch Cliticlic cliquetis (frz. Klimpern, Klappern) + tictac (frz. ticktack) + clic (frz. klick)
Koreanisch 기기기어르 Gigigieoreu Wie im Japanischen.
Chinesisch 齒輪怪 (齿轮怪) Chǐlúnguài 齒輪 chǐlún (chin. Zahnrad) + guài (chin. Monster)

In den Spielen

Auftritte

Fundorte

Hauptspiele
Spiel Fundort
V SW Entwicklung
S2W2 P2-Labor (Raschelndes Gras)
VI XY Entwicklung
ΩRαS Entwicklung
VII SM Entwicklung
USUM Tausch
Spin-offs
Spiel Fundort
V PP2 Rostbezirk
SPR Weltensäule (UG2) (Fabrikbereich)
LPTA Funktion-Turm, Feststell-Museum
PMD4 Poké-Wald E6-E10, Eispalast – Westturm E1-E12, Eispalast – Riesenkristallturm E1-E5
VI LB Sancto-Ebene S02 (erreiche eine hohe Punktzahl)
SH Weißweiler
RBLW Fabrik des Donnerhalls (Zentrum, Hinterer Bereich, Heiligtum), Kliff der Sanctoklinge (Heiligtum)

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Einall
N Team Plasma SW 50
Hin Metromeister SWS2W2 50
Her Metromeister SWS2W2 50
Achromas Team Plasma S2W2 52 (Zweiter Kampf)/74 (P2 Labor)
Jasmin Trainer S2W2 50 (Versammelt! Arenaleiter!)
Alola
Achromas Pokémon-Trainer SMUSUM 50

Attacken

Bitte die gewünschte Generation anklicken
5. Generation 6. Generation 7. Generation alle Generationen

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Klikdiklak durch Levelaufstieg erlernen:
7. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Ent. (Durch Entwicklung) Magnetregler ElektroIC.png StatusIC.png 20
1 Magnetregler ElektroIC.png StatusIC.png 20
1 Hilfsmechanik StahlIC.png StatusIC.png 20
1 Klammer NormalIC.png PhysischIC.png 55 100% 30
1 Ladevorgang ElektroIC.png StatusIC.png 20
1 Donnerschock ElektroIC.png SpezialIC.png 40 100% 30
1 Klikkdiskus StahlIC.png PhysischIC.png 50 85% 15
6 Ladevorgang ElektroIC.png StatusIC.png 20
11 Donnerschock ElektroIC.png SpezialIC.png 40 100% 30
16 Klikkdiskus StahlIC.png PhysischIC.png 50 85% 15
21 Klammergriff NormalIC.png PhysischIC.png 15 85% 20
25 Ladestrahl ElektroIC.png SpezialIC.png 50 90% 10
31 Autotomie StahlIC.png StatusIC.png 15
36 Spiegelsalve StahlIC.png SpezialIC.png 65 85% 10
40 Kreideschrei NormalIC.png StatusIC.png 85% 40
44 Ladungsstoß ElektroIC.png SpezialIC.png 80 100% 15
48 Metallsound StahlIC.png StatusIC.png 85% 40
54 Gangwechsel StahlIC.png StatusIC.png 10
60 Zielschuss NormalIC.png StatusIC.png 5
66 Blitzkanone ElektroIC.png SpezialIC.png 120 50% 5
72 Hyperstrahl NormalIC.png SpezialIC.png 150 90% 5
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv ge-
schriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.

Durch TM/VM

Folgende Attacken kann Klikdiklak durch TMs oder VMs erlernen:

7. Generation
TM/VM Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM06 Toxin GiftIC.png StatusIC.png 90% 10
TM10 Kraftreserve NormalIC.png SpezialIC.png 60 100% 15
TM15 Hyperstrahl NormalIC.png SpezialIC.png 150 90% 5
TM17 Schutzschild NormalIC.png StatusIC.png 10
TM21 Frustration NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
TM24 Donnerblitz ElektroIC.png SpezialIC.png 90 100% 15
TM25 Donner ElektroIC.png SpezialIC.png 110 70% 10
TM27 Rückkehr NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
TM32 Doppelteam NormalIC.png StatusIC.png 15
TM37 Sandsturm GesteinIC.png StatusIC.png 10
TM42 Fassade NormalIC.png PhysischIC.png 70 100% 20
TM44 Erholung PsychoIC.png StatusIC.png 10
TM48 Kanon NormalIC.png SpezialIC.png 60 100% 15
TM57 Ladestrahl ElektroIC.png SpezialIC.png 50 90% 10
TM68 Gigastoß NormalIC.png PhysischIC.png 150 90% 5
TM69 Steinpolitur GesteinIC.png StatusIC.png 20
TM72 Voltwechsel ElektroIC.png SpezialIC.png 70 100% 20
TM73 Donnerwelle ElektroIC.png StatusIC.png 90% 20
TM87 Angeberei NormalIC.png StatusIC.png 85% 15
TM88 Schlafrede NormalIC.png StatusIC.png 10
TM90 Delegator NormalIC.png StatusIC.png 10
TM91 Lichtkanone StahlIC.png SpezialIC.png 80 100% 10
TM92 Bizarroraum PsychoIC.png StatusIC.png 5
TM93 Stromstoß ElektroIC.png PhysischIC.png 90 100% 15
TM100 Vertrauenssache NormalIC.png StatusIC.png 20
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv ge-
schriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.

Vererbbarkeit

Klikdiklak kann nur Attacken erben, die es entweder durch Levelaufstieg oder durch TM/VM erlernen kann.

Durch Attacken-Lehrer

Folgende Attacken kann Klikdiklak durch Attacken-Lehrer erlernen:

7. Generation
Edition Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
USUM Ampelleuchte KäferIC.png SpezialIC.png 75 100% 15
USUM Aufbereitung NormalIC.png StatusIC.png 10
USUM Aufruhr NormalIC.png SpezialIC.png 90 100% 10
USUM Eisenabwehr StahlIC.png StatusIC.png 15
USUM Erdanziehung PsychoIC.png StatusIC.png 5
USUM Klammergriff NormalIC.png PhysischIC.png 15 85% 20
USUM Magiemantel PsychoIC.png StatusIC.png 15
USUM Magnetflug ElektroIC.png StatusIC.png 10
USUM Schnarcher NormalIC.png SpezialIC.png 50 100% 15
USUM Schockwelle ElektroIC.png SpezialIC.png 60 20
USUM Seitentausch PsychoIC.png StatusIC.png 15
USUM Telekinese PsychoIC.png StatusIC.png 15
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv ge-
schriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.

Besonderheiten

  • Klikdiklak, Klikk und Kliklak sind die einzigen Pokémon, die Donnerschock sowie Ladevorgang erlernen können, aber keine ElektroIC.png-Pokémon sind. Dies geschieht bei beiden Attacken durch Levelaufstieg und lässt sich auf die Nähe zu Orten mit Strom, wie Fabriken oder Labore, zurückführen.

Statuswerte


Typ-Schwächen

Wird Klikdiklak von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
GiftIC.png
NormalIC.png
PflanzeIC.png
EisIC.png
FlugIC.png
PsychoIC.png
KäferIC.png
GesteinIC.png
DracheIC.png
StahlIC.png
FeeIC.png
WasserIC.png
ElektroIC.png
GeistIC.png
UnlichtIC.png
FeuerIC.png
KampfIC.png
BodenIC.png

  • In V sind GeistIC.png und UnlichtIC.png ½x.

Getragene Items

Ein wildes Klikdiklak kann keine Items tragen.

Pokédex-Einträge

Gen. Spiel Eintrag
V S Der rote Zentralbestandteil dient als Energiespeicher. Darin geladene Energie feuert es über seine Stacheln ab.
W Indem es das Rad mit dem roten Zentrum mit hohem Tempo zum Rotieren bringt, kann es eine Turboladung durchführen.
S2W2 Lässt das kleine Rad schnell rotieren und feuert es ab, indem darauf Energie aus seinem roten Kern übertragen wird.
3D Pro Lässt das kleine Rad schnell rotieren und feuert es ab, indem darauf Energie aus seinem roten Kern übertragen wird.
VI X Indem es das Rad mit dem roten Zentrum mit hohem Tempo zum Rotieren bringt, kann es eine Turboladung durchführen.
Y Der rote Zentralbestandteil dient als Energiespeicher. Darin geladene Energie feuert es über seine Stacheln ab.
ΩR Indem es das Rad mit dem roten Zentrum mit hohem Tempo zum Rotieren bringt, kann es eine Turboladung durchführen.
αS Der rote Zentralbestandteil dient als Energiespeicher. Darin geladene Energie feuert es über seine Stacheln ab.
Trophäen-Infos aus Super Smash Bros. for Wii U
Von Klikk über Kliklak bis hin zu Klikdiklak, dieses Pokémon macht mit jeder Entwicklung mehr Krach. Vielleicht sollte man diese Art der Namensgebung für alle Pokémon vereinheitlichen? Wie wäre es denn zum Beispiel mit Abra, Kadabra und Abrakadabra? Aber zurück zu Klikdiklak: Der rote Punkt ist sein Energiespeicher. Klikdiklak Trophäe.png


Strategie

Klikdiklak befindet sich zurzeit im NU-Tier.

Im Anime

→ Hauptartikel: Klikdiklak (Anime)

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung:
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße enorm viel Traffic.
→ Hauptartikel: Klikdiklak/Sprites und 3D-Modelle


Artworks

Trivia

  • Klikk, Kliklak und Klikdiklak sind die einzigen Pokémon, die mehrere Entwicklungen haben und nur vom Typ StahlIC.png sind.
  • In der Animation von Pokédex 3D sieht man, wie die inneren Zahnräder zum Äußeren wechseln können. Außerdem kann man seinen roten Kern aufleuchten sehen, was in den Pokédex-Einträgen beschrieben wird.