Netzwerk
Artikel der Woche

Unlicht

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel war Artikel der Woche in den Kalenderwochen 36/2011 und 40/2013.
Pokémon GO - Unlicht-Icon.png NormalIC.png KampfIC.png FlugIC.png GiftIC.png BodenIC.png GesteinIC.png KäferIC.png GeistIC.png StahlIC.png Pokémon GO - Unlicht-Icon.png
FeuerIC.png WasserIC.png PflanzeIC.png ElektroIC.png PsychoIC.png EisIC.png DracheIC.png UnlichtIC.png FeeIC.png
UnlichtIC.png
Unlichtgruppe.png
Collage einiger Unlicht-Pokémon
Pokémon und Attacken
Generation I II III IV V VI VII Gesamt
Pokémon 6 10 7 16 7 8 54
Attacken 6 7 11 5 3 5 37
Ultrabestien, Legendäre und Mysteriöse Pokémon
Pokémonicon 491.png Pokémonicon 717.png Pokémonicon 720a.png Pokémonicon 799.png
Mega-Entwicklungen
Pokémonicon 130m1.png Pokémonicon 229m1.png Pokémonicon 248m1.png Pokémonicon 302m1.png Pokémonicon 319m1.png Pokémonicon 359m1.png
Z-Attacke
Noctium Z PGL.png Schwarzes Loch des Grauens

Der Typ Unlicht ist einer der 18 Pokémon-Typen und wurde in der zweiten Spielgeneration gemeinsam mit dem Stahl-Typ eingeführt.

Es sind 54 verschiedene Unlicht-Pokémon bekannt, von denen sechs eine Mega-Entwicklung durchführen können und drei zu den Legendären Pokémon gehören. Zudem gibt es 38 Attacken des Typs, von denen fast alle physische oder Status-Attacken sind. Die Z-Attacke des Unlicht-Typs heißt Schwarzes Loch des Grauens und wird durch Noctium Z ausgelöst.

Zu den berühmtesten Unlicht-Trainern gehören Melanie, Ulrich und Astor, welche in Johto, Hoenn sowie Einall das Amt eines Top Vier-Mitgliedes innehaben, sowie Yasu, einer der Inselkönige der Alola-Region.

Pokémon des Unlicht-Typs

Es sind 54 verschiedene Pokémon bekannt, welche dem Unlicht-Typ in mindestens einer Form angehören. Davon sind elf (12, wenn man Mega-Absol mitzählt) reine Unlicht-Pokémon, 22 (24, wenn man Mega-Hundemon und Mega-Zobiris mitzählt) besitzen den Unlicht-Typ als Ersttyp und 20 (23, wenn man Mega-Garados, Mega-Despotar und Mega-Tohaido mitzählt) Pokémon als Zweittyp.

Da in der ersten Generation der Typ noch nicht existierte, wurden erstmalig in der zweiten Generation sechs Unlicht-Pokémon eingeführt. In der dritten Generation wurden neun und in der vierten sieben und in der fünften ganze 16 neue Unlicht-Pokémon hinzugefügt. Während in der sechsten Generation sechs gänzlich neue Unlicht-Pokémon bekannt wurden, ist Garados seitdem durch die Mega-Entwicklung ebenfalls dazu in der Lage, den Typen anzunehmen. Aus der siebten Generation stammen zwei gänzlich neue Pokémon des Typs; zudem haben Mauzi und Snobilikat, Rattfratz und Rattikarl sowie Sleima und Sleimok in ihren Regionalformen nun ebenfalls den Unlicht-Typ inne. Somit sind drei Viertel aller Unlicht-Pokémon der siebten Generation neue Formen altbekannter Spezies.

Mit Mega-Garados, Mega-Hundemon, Mega-Despotar, Mega-Zobiris, Mega-Tohaido und Mega-Absol gibt es sechs Mega-Entwicklungen, die dem Unlicht-Typ angehören. Zudem existieren mit Darkrai, Yveltal und Hoopa in seiner entfesselten Form drei Legendäre Pokémon und mit Schlingking eine Ultrabestie des Typs.

Liste der Unlicht-Pokémon

→ Hauptartikel: Rangliste der Unlicht-Pokémon

Im Folgenden findet sich eine komplette Auflistung aller bekannten Unlicht-Pokémon. Für einen Vergleich der Basiswerte ist die Rangliste der Unlicht-Pokémon zu empfehlen.

Nr. Name Typ
052 Vorlage:Id Alola Vorlage:IC
053 Vorlage:Id Alola Vorlage:IC
197 Vorlage:Id Vorlage:IC
261 Vorlage:Id Vorlage:IC
262 Vorlage:Id Vorlage:IC
359 Vorlage:Id Vorlage:IC
359 Vorlage:Id Mega Vorlage:IC
491 Vorlage:Id Vorlage:IC
509 Vorlage:Id Vorlage:IC
510 Vorlage:Id Vorlage:IC
570 Vorlage:Id Vorlage:IC
571 Vorlage:Id Vorlage:IC
Nr. Name Typ
019 Vorlage:Id Alola Vorlage:IC Vorlage:IC
020 Vorlage:Id Alola Vorlage:IC Vorlage:IC
198 Vorlage:Id Vorlage:IC Vorlage:IC
215 Vorlage:Id Vorlage:IC Vorlage:IC
228 Vorlage:Id Vorlage:IC Vorlage:IC
229 Vorlage:Id Vorlage:IC Vorlage:IC
229 Vorlage:Id Mega Vorlage:IC Vorlage:IC
302 Vorlage:Id Vorlage:IC Vorlage:IC
302 Vorlage:Id Mega Vorlage:IC Vorlage:IC
430 Vorlage:Id Vorlage:IC Vorlage:IC
461 Vorlage:Id Vorlage:IC Vorlage:IC
559 Vorlage:Id Vorlage:IC Vorlage:IC
560 Vorlage:Id Vorlage:IC Vorlage:IC
624 Vorlage:Id Vorlage:IC Vorlage:IC
625 Vorlage:Id Vorlage:IC Vorlage:IC
629 Vorlage:Id Vorlage:IC Vorlage:IC
630 Vorlage:Id Vorlage:IC Vorlage:IC
633 Vorlage:Id Vorlage:IC Vorlage:IC
634 Vorlage:Id Vorlage:IC Vorlage:IC
635 Vorlage:Id Vorlage:IC Vorlage:IC
686 Vorlage:Id Vorlage:IC Vorlage:IC
687 Vorlage:Id Vorlage:IC Vorlage:IC
717 Vorlage:Id Vorlage:IC Vorlage:IC
799 Vorlage:Id Vorlage:IC Vorlage:IC
Nr. Name Typ
088 Vorlage:Id Alola Vorlage:IC Vorlage:IC
089 Vorlage:Id Alola Vorlage:IC Vorlage:IC
130 Vorlage:Id Mega Vorlage:IC Vorlage:IC
248 Vorlage:Id Vorlage:IC Vorlage:IC
248 Vorlage:Id Mega Vorlage:IC Vorlage:IC
274 Vorlage:Id Vorlage:IC Vorlage:IC
275 Vorlage:Id Vorlage:IC Vorlage:IC
318 Vorlage:Id Vorlage:IC Vorlage:IC
319 Vorlage:Id Vorlage:IC Vorlage:IC
319 Vorlage:Id Mega Vorlage:IC Vorlage:IC
332 Vorlage:Id Vorlage:IC Vorlage:IC
342 Vorlage:Id Vorlage:IC Vorlage:IC
434 Vorlage:Id Vorlage:IC Vorlage:IC
435 Vorlage:Id Vorlage:IC Vorlage:IC
442 Vorlage:Id Vorlage:IC Vorlage:IC
452 Vorlage:Id Vorlage:IC Vorlage:IC
551 Vorlage:Id Vorlage:IC Vorlage:IC
552 Vorlage:Id Vorlage:IC Vorlage:IC
553 Vorlage:Id Vorlage:IC Vorlage:IC
658 Vorlage:Id [1] Vorlage:IC Vorlage:IC
675 Vorlage:Id Vorlage:IC Vorlage:IC
720 Vorlage:Id Entfesselt Vorlage:IC Vorlage:IC
727 Vorlage:Id Vorlage:IC Vorlage:IC
Anmerkungen:
  1. Die verschiedenen Formen von Quajutsu besitzen beide den Typ Wasser/Unlicht.

Typenkombinationen

→ Hauptartikel: Typenkombination

Unlicht-Pokémon weisen Typenkombinationen mit 14 anderen Typen auf, bisher sind keine Kombinationen mit dem Käfer-, dem Elektro- und dem Feentyp zu beobachten. Keine Kombination trifft auffällig gehäuft auf, nur die Kombinationen mit Flug, Wasser und Gift sind in mehr als zwei Entwicklungsreihen zu beobachten.

Vorlage:IC Vorlage:IC Vorlage:IC Vorlage:IC Vorlage:IC Vorlage:IC Vorlage:IC Vorlage:IC Vorlage:IC Vorlage:IC Vorlage:IC Vorlage:IC Vorlage:IC Vorlage:IC Vorlage:IC Vorlage:IC Vorlage:IC Vorlage:IC
2 3 5 5 3 1 2 2 3 5 3 3 2 4 11
Die Tabelle berücksichtigt unterschiedliche Reihenfolgen der Typen nicht. Die dunkel hinterlegte Zahl entspricht der Anzahl der Monotyp-Pokémon.

Attacken

Es existieren 38 verschiedene Attacken vom Typ Unlicht, von denen die meisten, nämlich 20 physische Attacken sind, nur drei spezielle Attacken und 14 Status-Attacken. Vor der Veränderung des Attackensystems mit der 4. Generation waren alle Attacken dieses Typs ausschließlich spezieller Natur.

In der zweiten Generation wurden fünf Unlicht-Attacken eingeführt, in der dritten sieben, in der vierten elf, in der fünften fünf und in der sechsten drei. In der siebten Generation kamen sechs neue hinzu.

Die typspezifische Z-Attacke des Unlicht-Typs ist Schwarzes Loch des Grauens.

Name Schadensklasse Wettbewerb Stärke Genauigkeit AP
Abgangstirade Vorlage:IC Vorlage:IC 100% 20
Abschlag Vorlage:IC Vorlage:IC 65 100% 20
Biss Vorlage:IC Vorlage:IC 60 100% 25
Dark Lariat Vorlage:IC 85 100% 10
Dimensionswahn Vorlage:IC Vorlage:IC 100 5
Finsteraura Vorlage:IC Vorlage:IC 80 100% 15
Finte Vorlage:IC Vorlage:IC 60 20
Folterknecht Vorlage:IC Vorlage:IC 100% 15
Gegenstoß Vorlage:IC Vorlage:IC 50 100% 10
Gewissheit Vorlage:IC Vorlage:IC 60 100% 10
Hyper Dark Crusher Vorlage:IC 180 1
Invertigo Vorlage:IC Vorlage:IC 20
Itemsperre Vorlage:IC Vorlage:IC 100% 15
Klauenwetzer Vorlage:IC Vorlage:IC 15
Knirscher Vorlage:IC Vorlage:IC 80 100% 15
Memento-Mori Vorlage:IC Vorlage:IC 100% 10
Nachtflut Vorlage:IC Vorlage:IC 85 95% 10
Nachthieb Vorlage:IC Vorlage:IC 70 100% 15
Neck Strike Vorlage:IC 80 100% 15
Prügler Vorlage:IC Vorlage:IC Variiert 100% 10
Raub Vorlage:IC Vorlage:IC 60 100% 10
Ränkeschmied Vorlage:IC Vorlage:IC 20
Schleuder Vorlage:IC Vorlage:IC Variiert 100% 10
Schlummerort Vorlage:IC Vorlage:IC 50% 10
Schmarotzer Vorlage:IC Vorlage:IC 95 100% 15
Schmeichler Vorlage:IC Vorlage:IC 100% 15
Schwarzes Loch des Grauens Variiert Variiert 1
Standpauke Vorlage:IC Vorlage:IC 55 95% 15
Strafattacke Vorlage:IC Vorlage:IC Variiert 100% 5
Tiefschlag Vorlage:IC Vorlage:IC 70 100% 20
Trugträne Vorlage:IC Vorlage:IC 100% 20
Überheblichkeit Vorlage:IC 20 100% 10
Übernahme Vorlage:IC Vorlage:IC 10
Verfolgung Vorlage:IC Vorlage:IC 40 100% 20
Verhöhner Vorlage:IC Vorlage:IC 100% 20
Verzögerung Vorlage:IC Vorlage:IC 100% 15
Wechseldich Vorlage:IC Vorlage:IC 100% 10
Wirbler Vorlage:IC 60 100% 20
Anmerkung: Alle Daten beziehen sich auf die Siebte Spielgeneration. Nähere Informationen zu den Daten aus vorherigen Generationen sind in den jeweiligen Attacken-Artikeln zu finden.

Im allgemeinen Vergleich

A (Attacke des Angreifers) V (Verteidiger)
NormalIC.png KampfIC.png FlugIC.png GiftIC.png BodenIC.png GesteinIC.png KäferIC.png GeistIC.png StahlIC.png FeuerIC.png WasserIC.png PflanzeIC.png ElektroIC.png PsychoIC.png EisIC.png DracheIC.png UnlichtIC.png FeeIC.png
NormalIC.png - x -
KampfIC.png + - - + - x + - + + -
FlugIC.png + - + - + -
GiftIC.png - - - - x + +
BodenIC.png x + + - + + - +
GesteinIC.png - + - + - + +
KäferIC.png - - - - - - + + + -
GeistIC.png x + + -
StahlIC.png + - - - - + +
FeuerIC.png - + + - - + + -
WasserIC.png + + + - - -
PflanzeIC.png - - + + - - - + - -
ElektroIC.png + x + - - -
PsychoIC.png + + - - x
EisIC.png + + - - - + - +
DracheIC.png - + x
UnlichtIC.png - + + - -
FeeIC.png + - - - + +
(Die Zeilen sind die Attacken des Angreifers, die Spalten die Typen des Verteidigers)

Berühmte Trainer und Trainerklassen

Es gibt einige Trainer, welche sich auf den Unlicht-Typ spezialisiert haben.

Bisher hat sich kein Arenaleiter auf den Unlicht-Typ spezialisiert. Stattdessen findet man Unlicht-Trainer hauptsächlich in den Rängen der Top Vier. Diese sind Melanie vom Indigo Plateau, Ulrich aus Hoenn und Astor aus Einall. Yasu aus Alola wurde zwar aufgefordert, sich den dortigen Top Vier anzuschließen, verblieb aber in seiner vorherigen Rolle als Inselkönig von Ula-Ula.

Unlicht-Pokémon sind besonders beliebt bei Rüpeln diverser Verbrecherorganisationen. Andere Spezialisten sind Raubeine und Halbstarke.

Änderung ab der 6. Generation

Mit dem Erscheinen der Spiele Pokémon X und Y besitzen (ab dieser Generation) alle Vorlage:Ic-Attacken eine normale Effektivität gegenüber Vorlage:Ic, der in vorherigen Spielen eine Resistenz gegenüber diesen Attacken aufwies.

Änderung ab der 7. Generation

Ab der 7. Generation haben Status-Attacken, die durch die Fähigkeit Strolch eine erhöhte Priorität erhalten haben, keine Wirkung auf gegnerische Unlicht-Pokémon.

Unterschiede zwischen den Generationen

In der zweiten Generation existierten noch keine Icons für Typen. Sie wurden in dieser Generation lediglich in Textform dargestellt. Die ersten direkten Icons wurden mit Pokémon Rubin und Saphir in der dritten Generation eingeführt, hierbei ändert sich auch die Schriftart. Durch die Änderung der Darstellung wurde auch der Typ selbst mit „UNL.“ abgekürzt. Der Grundaufbau besteht seitdem aus weißer Schrift auf typfarbenem Untergrund. In der vierten Generation wurde der Rahmen rechteckig mit einem dunklen Rahmen. Dies wurde in der fünften Generation beibehalten. Mit Einführung der sechsten Generation wurde das Icon stark verändert. Die rechteckige Form wurde oval abgerundet und wird von einer hellen Umrandung zwischen dem Hintergrund und dem abschließenden dunklen Rahmen ergänzt. Die Schriftart wurde erneut verändert und der Typ wieder ausgeschrieben. Auch besteht der Name des Typs nicht mehr aus reinen Großbuchstaben, sondern wird in regulärer Schreibweise eines Substantivs nur am Anfang großgeschrieben. Der Hauptunterschied von der sechsten Generation zur siebten Generation ist die veränderte Schriftart.

2. Generation 3. Generation 4. Generation 5. Generation 6. Generation 7. Generation
Typicon Unlicht Gen2.png Typicon Unlicht Gen3.png Statusbildschirm
Typicon Unlicht Statusbildschirm Gen4.png
Pokédex
Typicon Unlicht Pokédex Gen4.png
Typicon Unlicht Gen5.png Typicon Unlicht Gen6.png UnlichtIC.png

In anderen Sprachen

Sprache Name
Englisch Dark
Japanisch あく (悪) aku
Spanisch Siniestro
Finnisch Pimeys
Französisch Ténèbres
Griechisch Έρεβος Erebos
Σκότος Skotos
Italienisch Buio
Niederländisch Duister
Koreanisch ak
Polnisch Mroczny
Brasilianisches Portugiesisch Escuro / Noturno
Russisch Тёмный tyomnii
Chinesisch 惡 / 恶 È

Trivia