Aktivieren

Elektro

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pokémon GO - Elektro-Icon.png NormalIC.png KampfIC.png FlugIC.png GiftIC.png BodenIC.png GesteinIC.png KäferIC.png GeistIC.png StahlIC.png Pokémon GO - Elektro-Icon.png
FeuerIC.png WasserIC.png PflanzeIC.png ElektroIC.png PsychoIC.png EisIC.png DracheIC.png UnlichtIC.png FeeIC.png
ElektroIC.png
Elektrogruppe.png
Collage einiger Elektro-Pokémon
Pokémon und Attacken
Generation I II III IV V VI VII Gesamt
Pokémon 9 8 4 7 11 3 9 51
Attacken 5 2 3 4 6 7 6 33
Ultrabestien, Legendäre und Mysteriöse Pokémon
Pokémonicon 145.png Pokémonicon 243.png Pokémonicon 642.png Pokémonicon 644.png Pokémonicon 785.png Pokémonicon 796.png
Mega-Entwicklungen
Pokémonicon 181m1.png Pokémonicon 310m1.png
Z-Attacke
Voltium Z PGL.png Gigavolt-Funkensalve

Der Typ Elektro ist einer der 18 Pokémon-Typen und existiert bereits seit der ersten Spielgeneration.

Es sind 51 verschiedene Elektro-Pokémon bekannt, von denen zwei eine Mega-Entwicklung durchführen können, eines zu den Ultrabestien gehört und fünf zu den Legendären Pokémon gehören.

Zudem gibt es 33 Attacken des Typs, von denen die meisten spezielle Attacken sind. Die typspezifische Z-Attacke des Elektro-Typs heißt Gigavolt-Funkensalve und wird durch Voltium Z ausgelöst.

Zu den berühmtesten Trainern des Typs gehören die Arenaleiter Major Bob aus Kanto, Walter aus Hoenn, Volkner aus Sinnoh, Kamilla aus Einall und Citro aus Kalos. In Alola hat Chrys eine ähnliche Rolle als Captain inne.

Pokémon des Elektro-Typs

Es sind 51 verschiedene Pokémon bekannt, welche dem Elektro-Typ angehören. Davon sind 27 (28, wenn man Mega-Voltenso mitzählt) reine Elektro-Pokémon, 13 (20, wenn man Mega-Ampharos, Alola-Raichu und die verschiedenen Rotom-Formen mitzählt) besitzen den Elektro-Typ als Ersttyp und elf Pokémon als Zweittyp.

In der ersten Generation sind dabei neun Elektro-Pokémon eingeführt worden, in der zweiten acht, in der dritten vier, in der vierten sieben, in der fünften elf und in der sechsten drei. Aus der siebten Generation sind neun Elektro-Pokémon bekannt.

Mit Mega-Ampharos und Mega-Voltenso existieren zwei Mega-Entwicklungen, die dem Elektro-Typ angehören, mit Zapdos, Raikou, Voltolos, Zekrom und Kapu-Riki gehören fünf der Pokémon des Elektro-Typs zu den Legendären. Die einzige Ultrabestie dieses Typs ist Voltriant.

Liste der Elektro-Pokémon

→ Hauptartikel: Rangliste der Elektro-Pokémon

Im Folgenden findet sich eine komplette Auflistung aller bekannten Elektro-Pokémon. Für einen Vergleich der Basiswerte ist die Rangliste der Elektro-Pokémon zu empfehlen.

Nr. Name Typ
025 Pokémonicon 025.png Pikachu [1] ElektroIC.png
026 Pokémonicon 026.png Raichu ElektroIC.png
100 Pokémonicon 100.png Voltobal ElektroIC.png
101 Pokémonicon 101.png Lektrobal ElektroIC.png
125 Pokémonicon 125.png Elektek ElektroIC.png
135 Pokémonicon 135.png Blitza ElektroIC.png
172 Pokémonicon 172.png Pichu ElektroIC.png
179 Pokémonicon 179.png Voltilamm ElektroIC.png
180 Pokémonicon 180.png Waaty ElektroIC.png
181 Pokémonicon 181.png Ampharos ElektroIC.png
239 Pokémonicon 239.png Elekid ElektroIC.png
243 Pokémonicon 243.png Raikou ElektroIC.png
309 Pokémonicon 309.png Frizelbliz ElektroIC.png
310 Pokémonicon 310.png Voltenso ElektroIC.png
310 Pokémonicon 310m1.png Voltenso Mega ElektroIC.png
311 Pokémonicon 311.png Plusle ElektroIC.png
312 Pokémonicon 312.png Minun ElektroIC.png
403 Pokémonicon 403.png Sheinux ElektroIC.png
404 Pokémonicon 404.png Luxio ElektroIC.png
405 Pokémonicon 405.png Luxtra ElektroIC.png
417 Pokémonicon 417.png Pachirisu ElektroIC.png
466 Pokémonicon 466.png Elevoltek ElektroIC.png
522 Pokémonicon 522.png Elezeba ElektroIC.png
523 Pokémonicon 523.png Zebritz ElektroIC.png
602 Pokémonicon 602.png Zapplardin ElektroIC.png
603 Pokémonicon 603.png Zapplalek ElektroIC.png
604 Pokémonicon 604.png Zapplarang ElektroIC.png
796 Pokémonicon 796.png Voltriant ElektroIC.png
Nr. Name Typ
026 Pokémonicon 026a.png Raichu Alola ElektroIC.png PsychoIC.png
081 Pokémonicon 081.png Magnetilo [2] ElektroIC.png StahlIC.png
082 Pokémonicon 082.png Magneton [3] ElektroIC.png StahlIC.png
145 Pokémonicon 145.png Zapdos ElektroIC.png FlugIC.png
181 Pokémonicon 181m1.png Ampharos Mega ElektroIC.png DracheIC.png
462 Pokémonicon 462.png Magnezone ElektroIC.png StahlIC.png
479 Pokémonicon 479.png Rotom ElektroIC.png GeistIC.png
479 Pokémonicon 479a.png Rotom Hitze [4] ElektroIC.png FeuerIC.png
479 Pokémonicon 479b.png Rotom Wasch [5] ElektroIC.png WasserIC.png
479 Pokémonicon 479c.png Rotom Frost [6] ElektroIC.png EisIC.png
479 Pokémonicon 479d.png Rotom Wirbel [7] ElektroIC.png FlugIC.png
479 Pokémonicon 479e.png Rotom Schneid [8] ElektroIC.png PflanzeIC.png
587 Pokémonicon 587.png Emolga ElektroIC.png FlugIC.png
642 Pokémonicon 642.png Voltolos [9] ElektroIC.png FlugIC.png
694 Pokémonicon 694.png Eguana ElektroIC.png NormalIC.png
695 Pokémonicon 695.png Elezard ElektroIC.png NormalIC.png
702 Pokémonicon 702.png Dedenne ElektroIC.png FeeIC.png
741 Pokémonicon 741a.png Choreogel Cheerleading-Stil ElektroIC.png FlugIC.png
777 Pokémonicon 777.png Togedemaru ElektroIC.png StahlIC.png
785 Pokémonicon 785.png Kapu-Riki ElektroIC.png FeeIC.png
Nr. Name Typ
074 Pokémonicon 074a.png Kleinstein Alola GesteinIC.png ElektroIC.png
075 Pokémonicon 075a.png Georok Alola GesteinIC.png ElektroIC.png
076 Pokémonicon 076a.png Geowaz Alola GesteinIC.png ElektroIC.png
170 Pokémonicon 170.png Lampi WasserIC.png ElektroIC.png
171 Pokémonicon 171.png Lanturn WasserIC.png ElektroIC.png
595 Pokémonicon 595.png Wattzapf KäferIC.png ElektroIC.png
596 Pokémonicon 596.png Voltula KäferIC.png ElektroIC.png
618 Pokémonicon 618.png Flunschlik BodenIC.png ElektroIC.png
644 Pokémonicon 644.png Zekrom DracheIC.png ElektroIC.png
737 Pokémonicon 737.png Akkup KäferIC.png ElektroIC.png
738 Pokémonicon 738.png Donarion KäferIC.png ElektroIC.png
Anmerkungen:
  1. Die verschiedenen Formen von Pikachu besitzen alle ausschließlich den Typ Elektro.
  2. Magnetilo besaß in der 1. Generation ausschließlich den Typ Elektro.
  3. Magneton besaß in der 1. Generation ausschließlich den Typ Elektro.
  4. Rotom besaß in der Hitze-Form in der 4. Generation den Typ Elektro/Geist.
  5. Rotom besaß in der Wasch-Form in der 4. Generation den Typ Elektro/Geist.
  6. Rotom besaß in der Frost-Form in der 4. Generation den Typ Elektro/Geist.
  7. Rotom besaß in der Wirbel-Form in der 4. Generation den Typ Elektro/Geist.
  8. Rotom besaß in der Schneid-Form in der 4. Generation den Typ Elektro/Geist.
  9. Die verschiedenen Formen von Voltolos besitzen beide den Typ Elektro/Flug.

Typenkombinationen

→ Hauptartikel: Typenkombination

Elektro-Pokémon weisen Typenkombinationen mit 14 verschiedenen Typen auf. Mehrfach tritt die Kombination mit dem FlugIC.png-Typ auf, andere Kombinationen sind eher selten.

NormalIC.png KampfIC.png FlugIC.png GiftIC.png BodenIC.png GesteinIC.png KäferIC.png GeistIC.png StahlIC.png FeuerIC.png WasserIC.png PflanzeIC.png ElektroIC.png PsychoIC.png EisIC.png DracheIC.png UnlichtIC.png FeeIC.png
2 5 1 3 4 1 4 1 3 1 27 1 1 2 2
Die Tabelle berücksichtigt unterschiedliche Reihenfolgen der Typen nicht. Die dunkel hinterlegte Zahl entspricht der Anzahl der Monotyp-Pokémon.

Attacken des Elektro-Typs

Es existieren 33 verschiedene Attacken vom Typ Elektro, von denen die meisten, nämlich 13 spezielle Attacken, elf physische Attacken und acht Status-Attacken sind. Vor der Veränderung des Attackensystems mit der 4. Generation waren alle Attacken dieses Typs ausschließlich spezieller Natur.

In der ersten Generation wurden fünf Elektro-Attacken eingeführt, in der zweiten zwei, in der dritten drei, in der vierten vier, in der fünften sechs und in der sechsten sieben. In der siebten Generation wurden sechs neue Attacken eingeführt. Vor der Veränderung des Attackensystems mit der 4. Generation waren alle Attacken dieses Typs ausschließlich spezieller Natur.

Der Typ verfügt neben der typspezifischen Z-Attacke Gigavolt-Funkensalve über drei pokémonspezifische Z-Attacken, nämlich Blitz-Wellenritt, Perfektes Pika-Projektil und Tausendfacher Donnerblitz.

Pikachu beim Einsatz von Donnerblitz
Minun beim Einsatz von Funkensprung
Magnetilo beim Einsatz von Donnerwelle
Name Schadensklasse Wettbewerb Stärke Genauigkeit AP
Blitzkanone SpezialIC.png CoolnessIC.png 120 50% 5
Blitzschlag PhysischIC.png SchönheitIC.png 130 85% 5
Blitz-Wellenritt SpezialIC.png 175 1
Donner SpezialIC.png CoolnessIC.png 110 70% 10
Donnerblitz SpezialIC.png CoolnessIC.png 90 100% 15
Donnerschlag PhysischIC.png CoolnessIC.png 75 100% 15
Donnerschock SpezialIC.png CoolnessIC.png 40 100% 30
Donnerwelle StatusIC.png CoolnessIC.png 90% 20
Donnerzahn PhysischIC.png CoolnessIC.png 65 95% 15
Elektrifizierung StatusIC.png KlugheitIC.png 20
Elektroball SpezialIC.png CoolnessIC.png Variiert 100% 10
Elektrofeld StatusIC.png KlugheitIC.png 10
Elektronetz SpezialIC.png SchönheitIC.png 55 95% 15
Elektropikser PhysischIC.png 80 100% 10
Funkensprung PhysischIC.png CoolnessIC.png 65 100% 20
Gigavolt-Funkensalve Variiert Variiert 1
Kreuzdonner PhysischIC.png CoolnessIC.png 100 100% 5
Ladestrahl SpezialIC.png SchönheitIC.png 50 90% 10
Ladevorgang StatusIC.png KlugheitIC.png 20
Ladungsstoß SpezialIC.png SchönheitIC.png 80 100% 15
Magnetflug StatusIC.png KlugheitIC.png 10
Magnetregler StatusIC.png KlugheitIC.png 20
Mystowellen StatusIC.png KlugheitIC.png 100% 15
Parabolladung SpezialIC.png KlugheitIC.png 65 100% 20
Perfektes Pika-Projektil PhysischIC.png 210 1
Plasmafäuste PhysischIC.png 100 100% 15
Plasmaschauer StatusIC.png SchönheitIC.png 25
Schockwelle SpezialIC.png CoolnessIC.png 60 20
Stromstoß PhysischIC.png StärkeIC.png 90 100% 15
Tausendfacher Donnerblitz SpezialIC.png 195 1
Volttackle PhysischIC.png CoolnessIC.png 120 100% 15
Voltwechsel SpezialIC.png CoolnessIC.png 70 100% 20
Wangenrubbler PhysischIC.png PutzigkeitIC.png 20 100% 20
Anmerkung: Alle Daten beziehen sich auf die Siebte Spielgeneration. Nähere Informationen zu den Daten aus vorherigen Generationen sind in den jeweiligen Attacken-Artikeln zu finden.

Der Elektro-Typ im allgemeinen Vergleich

Der Elektro-Typ verfügt offensiv über zwei Stärken, drei Schwächen und kann einen Typ mit Elektro-Attacken nicht angreifen. Die Stärke gegen Flug-Pokémon könnte dadurch erklärt werden, dass Vögel in Comics durch Blitzeinschläge häufig verkohlt werden und abstürzen, die Stärke gegen Wasser-Pokémon damit, dass Wasser ein perfekter Leiter für elektrischen Strom ist.

Defensiv hat der Elektro-Typ nur Resistenzen gegen Flug-, Stahl- und andere Elektro-Attacken, jedoch eine Schwäche. Der Boden leitet Elektrizität nicht und ist daher stark gegenüber Elektro-Attacken, während diese Boden-Pokémon keinen Schaden zufügen können.

A (Attacke des Angreifers) V (Verteidiger)
NormalIC.png KampfIC.png FlugIC.png GiftIC.png BodenIC.png GesteinIC.png KäferIC.png GeistIC.png StahlIC.png FeuerIC.png WasserIC.png PflanzeIC.png ElektroIC.png PsychoIC.png EisIC.png DracheIC.png UnlichtIC.png FeeIC.png
NormalIC.png - x -
KampfIC.png + - - + - x + - + + -
FlugIC.png + - + - + -
GiftIC.png - - - - x + +
BodenIC.png x + + - + + - +
GesteinIC.png - + - + - + +
KäferIC.png - - - - - - + + + -
GeistIC.png x + + -
StahlIC.png + - - - - + +
FeuerIC.png - + + - - + + -
WasserIC.png + + + - - -
PflanzeIC.png - - + + - - - + - -
ElektroIC.png + x + - - -
PsychoIC.png + + - - x
EisIC.png + + - - - + - +
DracheIC.png - + x
UnlichtIC.png - + + - -
FeeIC.png + - - - + +
(Die Zeilen sind die Attacken des Angreifers, die Spalten die Typen des Verteidigers)

Änderung ab der 6. Generation

Mit dem Erscheinen der Spiele Pokémon X und Y weisen (ab dieser Generation) alle Pokémon des Typs Elektro eine Immunität gegenüber der Statusveränderung der Paralyse auf.

Berühmte Trainer und Trainerklassen

Abgesehen von Johto gibt es in jeder Generation einen Arenaleiter, der sich auf Elektro-Pokémon spezialisiert hat, aber kein Top Vier-Mitglied.

Mit Major Bob aus Orania City in Kanto, Walter aus Malvenfroh City in Hoenn, Volkner aus Sonnewik in Sinnoh, Kamilla aus Rayono City in Einall und Citro aus Illumina City in Kalos gibt es fünf Elektro-Arenaleiter, dabei sind Elektro-Arenaleiter zu unterschiedlichen Spielstadien anzutreffen. Chrys hat eine ähnliche Rolle als Captain auf Ula-Ula.

Es gibt schließlich auch einige Trainerklassen, welche vorwiegend Elektro-Pokémon verwenden. Zu nennen sind dabei Streber und Gitarristen.

Unterschiede zwischen den Generationen

In der ersten und zweiten Generation existierten noch keine Icons für Typen. Sie wurden in diesen Generationen lediglich in Textform dargestellt. Die ersten direkten Icons wurden mit Pokémon Rubin und Saphir in der dritten Generation eingeführt, hierbei ändert sich auch die Schriftart. Durch die Änderung der Darstellung wurde auch der Typ selbst mit „ELEK.“ abgekürzt. Der Grundaufbau besteht seitdem aus weißer Schrift auf typfarbenem Untergrund. In der vierten Generation wurde der Rahmen rechteckig mit einem dunklen Rahmen. Dies wurde in der fünften Generation beibehalten. Mit Einführung der sechsten Generation wurde das Icon stark verändert. Die rechteckige Form wurde oval abgerundet und wird von einer hellen Umrandung zwischen dem Hintergrund und dem abschließenden dunklen Rahmen ergänzt. Die Schriftart wurde erneut verändert und der Typ wieder ausgeschrieben. Auch besteht der Name des Typs nicht mehr aus reinen Großbuchstaben, sondern wird in regulärer Schreibweise eines Substantivs nur am Anfang großgeschrieben. Der Hauptunterschied von der sechsten Generation zur siebten Generation ist die veränderte Schriftart.

1. Generation 2. Generation 3. Generation 4. Generation 5. Generation 6. Generation 7. Generation
Typicon Elektro Gen2.png Typicon Elektro Gen3.png Statusbildschirm
Typicon Elektro Statusbildschirm Gen4.png
Pokédex
Typicon Elektro Pokédex Gen4.png
Typicon Elektro Gen5.png Typicon Elektro Gen6.png ElektroIC.png

In anderen Sprachen

Sprache Name
 Chinesisch  電 / 电 Diàn
 Niederländisch  Elektrisch
 Finnisch  Sähkö
 Französisch  Electrik
 Englisch  Electric
 Hebräisch  חשמל hashmal
 Griechisch  Ηλεκτρικός Elektrikos
 Κεραυνός Keraunos
 Italienisch  Elettro
 Japanisch  でんき (電気) denki (Elektrizität, Strom)
 Koreanisch  전기 Jeongi
 Polnisch  Elektryczny
 Portugiesisch (Brasilien)  Elétrico
 Russisch  Электрический Elektricheskii
 Spanisch  Eléctrico

Trivia

  • ElektroIC.png hat nur eine Typ-Schwäche: BodenIC.png.
  • Magnetilo, Magneton und Magnezone sind die ElektroIC.png-Pokémon mit den meisten Resistenzen (12).
  • ElektroIC.png ist einer von zwei Typen, von dem es mehr Pokémon gibt, die keinen Zusatztypen besitzen, als Pokémon mit Zusatztypen.
    • Der andere Typ ist NormalIC.png.
    • PsychoIC.png und FeuerIC.png gehörten bis einschließlich der 5. Generation auch dazu.
  • ElektroIC.png und GeistIC.png haben die meisten Z-Attacken, nämlich jeweils vier (sofern man die typenspezifischen Z-Attacken nur als eine zählt).