Netzwerk
Artikel der Woche

Gift

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pokémon GO - Gift-Icon.png NormalIC.png KampfIC.png FlugIC.png GiftIC.png BodenIC.png GesteinIC.png KäferIC.png GeistIC.png StahlIC.png Pokémon GO - Gift-Icon.png
FeuerIC.png WasserIC.png PflanzeIC.png ElektroIC.png PsychoIC.png EisIC.png DracheIC.png UnlichtIC.png FeeIC.png
GiftIC.png
Giftgruppe.png
Collage einiger Gift-Pokémon
Pokémon und Attacken
Generation I II III IV V VI VII Gesamt
Pokémon 33 4 5 8 7 2 7 66
Attacken 8 1 2 5 5 2 4 27
Ultrabestien, Legendäre und Mysteriöse Pokémon
Pokémon-Icon 793.png Pokémon-Icon 803.png Pokémon-Icon 804.png
Mega-Entwicklungen
Pokémon-Icon 003m1.png Pokémon-Icon 015m1.png Pokémon-Icon 094m1.png
Z-Attacke
Toxium Z PGL.png Vernichtender Säureregen

Der Typ Gift ist einer der 18 Pokémon-Typen und existiert bereits seit der ersten Spielgeneration.

Es sind 66 verschiedene Gift-Pokémon bekannt, von denen drei eine Mega-Entwicklung durchführen können und drei zu den Ultrabestien gehören. Zudem gibt es 27 Attacken des Typs, von denen die meisten Status-Attacken sind, nämlich 11. Die Z-Attacke des Gift-Typs ist Vernichtender Säureregen und wird durch Toxium Z ausgelöst.

Zu den berühmtesten Gift-Trainern gehören Koga und seine Tochter Janina aus Kanto, die Arenaleiterin Mica aus Einall sowie Fran, die eine führende Rolle bei Team Skull in Alola innehat.

Pokémon des Gift-Typs

Es sind 66 verschiedene Pokémon bekannt, welche dem Gift-Typ in mindestens einer Form angehören. Davon sind 16 reine Gift-Pokémon, 18 (20, wenn man Alola-Sleima und Alola-Sleimok mitzählt) besitzen den Gift-Typ als Ersttyp und 32 (35, wenn man Mega-Bisaflor, Mega-Bibor, Mega-Gengar mitzählt) Pokémon als Zweittyp.

In der ersten Generation sind dabei 33 Gift-Pokémon eingeführt worden, was eine Besonderheit darstellt: Die Hälfte aller bekannten Gift-Pokémon stammt demnach aus einer einzigen Generation. In der zweiten Generation kamen vier, in der dritten fünf und in der vierten acht Gift-Pokémon hinzu. In der fünften Generation wurden sieben neue Gift-Pokémon eingeführt, in der sechsten Generation zwei und in der siebten Generation sieben.

Mit Mega-Bisaflor, Mega-Bibor und Mega-Gengar existieren drei Mega-Entwicklungen, die dem Gift-Typ angehören. Alle drei dazu fähigen Pokémon entstammen der ersten Generation. Es gibt weder ein Legendäres noch ein Mysteriöses Pokémon des Gift-Typs, jedoch gehören durch Anego, Venicro und Agoyon drei Ultrabestien dem Typ an.

Liste der Gift-Pokémon

→ Hauptartikel: Rangliste der Gift-Pokémon

Im Folgenden findet sich eine komplette Auflistung aller bekannten Gift-Pokémon. Für einen Vergleich der Basiswerte ist die Rangliste der Gift-Pokémon zu empfehlen.

Nr. Name Typ
023 Pokémon-Icon 023.pngRettan GiftIC.png
024 Pokémon-Icon 024.pngArbok GiftIC.png
029 Pokémon-Icon 029.pngNidoran♀ GiftIC.png
030 Pokémon-Icon 030.pngNidorina GiftIC.png
032 Pokémon-Icon 032.pngNidoran♂ GiftIC.png
033 Pokémon-Icon 033.pngNidorino GiftIC.png
088 Pokémon-Icon 088.pngSleima GiftIC.png
089 Pokémon-Icon 089.pngSleimok GiftIC.png
109 Pokémon-Icon 109.pngSmogon GiftIC.png
110 Pokémon-Icon 110.pngSmogmog GiftIC.png
316 Pokémon-Icon 316.pngSchluppuck GiftIC.png
317 Pokémon-Icon 317.pngSchlukwech GiftIC.png
336 Pokémon-Icon 336.pngVipitis GiftIC.png
568 Pokémon-Icon 568.pngUnratütox GiftIC.png
569 Pokémon-Icon 569.pngDeponitox GiftIC.png
803 Pokémon-Icon 803.pngVenicro GiftIC.png
Nr. Name Typ
031 Pokémon-Icon 031.pngNidoqueen GiftIC.png BodenIC.png
034 Pokémon-Icon 034.pngNidoking GiftIC.png BodenIC.png
041 Pokémon-Icon 041.pngZubat GiftIC.png FlugIC.png
042 Pokémon-Icon 042.pngGolbat GiftIC.png FlugIC.png
088 Pokémon-Icon 088a.pngSleima Alola GiftIC.png UnlichtIC.png
089 Pokémon-Icon 089a.pngSleimok Alola GiftIC.png UnlichtIC.png
169 Pokémon-Icon 169.pngIksbat GiftIC.png FlugIC.png
434 Pokémon-Icon 434.pngSkunkapuh GiftIC.png UnlichtIC.png
435 Pokémon-Icon 435.pngSkuntank GiftIC.png UnlichtIC.png
451 Pokémon-Icon 451.pngPionskora GiftIC.png KäferIC.png
452 Pokémon-Icon 452.pngPiondragi GiftIC.png UnlichtIC.png
453 Pokémon-Icon 453.pngGlibunkel GiftIC.png KampfIC.png
454 Pokémon-Icon 454.pngToxiquak GiftIC.png KampfIC.png
690 Pokémon-Icon 690.pngAlgitt GiftIC.png WasserIC.png
691 Pokémon-Icon 691.pngTandrak GiftIC.png DracheIC.png
747 Pokémon-Icon 747.pngGarstella GiftIC.png WasserIC.png
748 Pokémon-Icon 748.pngAggrostella GiftIC.png WasserIC.png
757 Pokémon-Icon 757.pngMolunk GiftIC.png FeuerIC.png
758 Pokémon-Icon 758.pngAmfira GiftIC.png FeuerIC.png
804 Pokémon-Icon 804.pngAgoyon GiftIC.png DracheIC.png
Nr. Name Typ
001 Pokémon-Icon 001.pngBisasam PflanzeIC.png GiftIC.png
002 Pokémon-Icon 002.pngBisaknosp PflanzeIC.png GiftIC.png
003 Pokémon-Icon 003.pngBisaflor PflanzeIC.png GiftIC.png
003 Pokémon-Icon 003m1.pngBisaflor Mega PflanzeIC.png GiftIC.png
013 Pokémon-Icon 013.pngHornliu KäferIC.png GiftIC.png
014 Pokémon-Icon 014.pngKokuna KäferIC.png GiftIC.png
015 Pokémon-Icon 015.pngBibor KäferIC.png GiftIC.png
015 Pokémon-Icon 015m1.pngBibor Mega KäferIC.png GiftIC.png
043 Pokémon-Icon 043.pngMyrapla PflanzeIC.png GiftIC.png
044 Pokémon-Icon 044.pngDuflor PflanzeIC.png GiftIC.png
045 Pokémon-Icon 045.pngGiflor PflanzeIC.png GiftIC.png
048 Pokémon-Icon 048.pngBluzuk KäferIC.png GiftIC.png
049 Pokémon-Icon 049.pngOmot KäferIC.png GiftIC.png
069 Pokémon-Icon 069.pngKnofensa PflanzeIC.png GiftIC.png
070 Pokémon-Icon 070.pngUltrigaria PflanzeIC.png GiftIC.png
071 Pokémon-Icon 071.pngSarzenia PflanzeIC.png GiftIC.png
072 Pokémon-Icon 072.pngTentacha WasserIC.png GiftIC.png
073 Pokémon-Icon 073.pngTentoxa WasserIC.png GiftIC.png
092 Pokémon-Icon 092.pngNebulak GeistIC.png GiftIC.png
093 Pokémon-Icon 093.pngAlpollo GeistIC.png GiftIC.png
094 Pokémon-Icon 094.pngGengar GeistIC.png GiftIC.png
094 Pokémon-Icon 094m1.pngGengar Mega GeistIC.png GiftIC.png
167 Pokémon-Icon 167.pngWebarak KäferIC.png GiftIC.png
168 Pokémon-Icon 168.pngAriados KäferIC.png GiftIC.png
211 Pokémon-Icon 211.pngBaldorfish WasserIC.png GiftIC.png
269 Pokémon-Icon 269.pngPudox KäferIC.png GiftIC.png
315 Pokémon-Icon 315.pngRoselia PflanzeIC.png GiftIC.png
406 Pokémon-Icon 406.pngKnospi PflanzeIC.png GiftIC.png
407 Pokémon-Icon 407.pngRoserade PflanzeIC.png GiftIC.png
543 Pokémon-Icon 543.pngToxiped KäferIC.png GiftIC.png
544 Pokémon-Icon 544.pngRollum KäferIC.png GiftIC.png
545 Pokémon-Icon 545.pngCerapendra KäferIC.png GiftIC.png
590 Pokémon-Icon 590.pngTarnpignon PflanzeIC.png GiftIC.png
591 Pokémon-Icon 591.pngHutsassa PflanzeIC.png GiftIC.png
793 Pokémon-Icon 793.pngAnego GesteinIC.png GiftIC.png

Typenkombinationen

→ Hauptartikel: Typenkombination

Gift-Pokémon weisen Typenkombinationen mit 11 anderen Typen auf, bisher sind keine Kombinationen mit dem Normal-, dem Stahl-, dem Elektro- sowie dem Psycho-, dem Eis- und dem Feen-Typ zu beobachten. Damit ist der Gift-Typ jener mit den wenigsten Typenkombinationen.

Zwei Kombinationen zeigen eine auffällige Häufung, diese sind Pflanze mit fünf und Käfer mit sechs Entwicklungsreihen. Beide hängen vermutlich damit zusammen, dass sowohl viele giftige Pflanzen- als auch Insektenarten in der realen Welt existieren, welche als Inspiration für die entsprechenden Pokémon herangezogen worden sind.

NormalIC.png KampfIC.png FlugIC.png GiftIC.png BodenIC.png GesteinIC.png KäferIC.png GeistIC.png StahlIC.png FeuerIC.png WasserIC.png PflanzeIC.png ElektroIC.png PsychoIC.png EisIC.png DracheIC.png UnlichtIC.png FeeIC.png
2 3 16 2 1 12 3 2 6 14 2 5
Die Tabelle berücksichtigt unterschiedliche Reihenfolgen der Typen nicht. Die dunkel hinterlegte Zahl entspricht der Anzahl der Monotyp-Pokémon.

Herkunft

Das gemeinsame Element, welches alle Pokémon dieses Typs verbindet, ist das namensgebende GiftWikipedia icon.png. Als solches bezeichnet man Stoffe, welche ab einer gewissen Dosis Schäden anrichten, wenn ein lebender Organismus mit ihnen in Berührung kommt. Werden Giftstoffe von Lebewesen selbst produziert, spricht man von ToxinenWikipedia icon.png: Viele Tier- und Pflanzenarten nutzen Giftstoffe, um sich zu verteidigen oder ihre Jagdmethoden zu verfeinern.

Giftige Pflanzenarten sind beispielsweise in die Gestaltung von Pokémon wie Bisaknosp, Duflor, Sarzenia oder Roserade eingeflossen, auch Pilze (Hutsassa) sind bei Verzehr oft giftig. Ebenfalls wurden viele toxische Tiere zur Inspiration herangezogen, sie finden sich vor allem unter den InsektenWikipedia icon.png wie beispielsweise Wespen (Bibor) oder Motten (Omot, Pudox) sowie unter Reptilien und Amphibien wie Fröschen (Toxiquak), Salamandern (Amfira) oder Schlangen (Vipitis, Arbok). Auch viele Wasserbewohner wie Kugelfische (Baldorfish) oder Quallen (Tentacha, Anego) und spinnenartige Tiere wie Skorpione (Piondragi) oder Spinnen (Ariados) können bei Berührung sehr gefährlich werden.

Nicht zuletzt stehen einige Gift-Pokémon in Verbindung mit Abfall oder Verschmutzungen, welche durch die Menschen an der Natur begangen werden. Während einige Pokémon giftige Dämpfe und Luftverschmutzung symbolisieren (Nebulak, Smogon), stehen andere für verschmutztes Wasser (Sleimok) oder einfach schlicht für Müll (Deponitox).

Attacken des Gift-Typs

Es existieren 27 verschiedene Attacken vom Typ Gift, von denen die meisten, nämlich elf, Status-Attacken, neun spezielle Attacken und sechs physische Attacken sind. Vor der Veränderung des Attackensystems mit der 4. Generation waren alle Attacken dieses Typs ausschließlich physischer Natur.

In der ersten Generation wurden acht Gift-Attacken eingeführt, in der zweiten eine, in der dritten zwei, in der vierten zwei, in der fünften fünf und in der sechsten fünf. Aus der siebten Generation sind vier neue Gift-Attacken bekannt.

Die typspezifische Z-Attacke ist Vernichtender Säureregen.

Piondragi beim Einsatz von Giftstreich
Sleima beim Einsatz von Schlammbad
Skuntank beim Einsatz von Toxin
Name Schadensklasse Wettbewerb Stärke Genauigkeit AP
Bunker StatusIC.png 10
Einrollen StatusIC.png StärkeIC.png 20
Giftfaden StatusIC.png 100% 20
Giftfalle StatusIC.png KlugheitIC.png 100% 20
Gifthieb PhysischIC.png StärkeIC.png 80 100% 20
Giftpuder StatusIC.png KlugheitIC.png 75% 40
Giftschock SpezialIC.png SchönheitIC.png 65 100% 10
Giftschweif PhysischIC.png KlugheitIC.png 50 100% 25
Giftspitzen StatusIC.png KlugheitIC.png 20
Giftstachel PhysischIC.png KlugheitIC.png 15 100% 35
Giftstreich PhysischIC.png CoolnessIC.png 70 100% 20
Giftwolke StatusIC.png KlugheitIC.png 90% 40
Giftzahn PhysischIC.png KlugheitIC.png 50 100% 20
Klärsmog SpezialIC.png SchönheitIC.png 50 25
Läuterung StatusIC.png 20
Magensäfte StatusIC.png StärkeIC.png 100% 10
Matschbombe SpezialIC.png StärkeIC.png 90 100% 10
Mülltreffer PhysischIC.png StärkeIC.png 120 80% 10
Rülpser SpezialIC.png StärkeIC.png 120 90% 10
Säure SpezialIC.png KlugheitIC.png 40 100% 30
Säurepanzer StatusIC.png StärkeIC.png 20
Säurespeier SpezialIC.png SchönheitIC.png 40 100% 30
Schlammbad SpezialIC.png StärkeIC.png 65 100% 20
Schlammwoge SpezialIC.png StärkeIC.png 95 100% 10
Smog SpezialIC.png StärkeIC.png 30 70% 20
Toxin StatusIC.png KlugheitIC.png 90% 10
Vernichtender Säureregen Variiert Variiert 1
Anmerkung: Alle Daten beziehen sich auf die Siebte Spielgeneration. Nähere Informationen zu den Daten aus vorherigen Generationen sind in den jeweiligen Attacken-Artikeln zu finden.

Positive Nebenwirkungen

Gift-Pokémon können nicht vergiftet werden, es sei denn, die Vergiftung erfolgt durch ein Pokémon mit der Fähigkeit Korrosion.

Im allgemeinen Vergleich

A (Attacke des Angreifers) V (Verteidiger)
NormalIC.png KampfIC.png FlugIC.png GiftIC.png BodenIC.png GesteinIC.png KäferIC.png GeistIC.png StahlIC.png FeuerIC.png WasserIC.png PflanzeIC.png ElektroIC.png PsychoIC.png EisIC.png DracheIC.png UnlichtIC.png FeeIC.png
NormalIC.png - x -
KampfIC.png + - - + - x + - + + -
FlugIC.png + - + - + -
GiftIC.png - - - - x + +
BodenIC.png x + + - + + - +
GesteinIC.png - + - + - + +
KäferIC.png - - - - - - + + + -
GeistIC.png x + + -
StahlIC.png + - - - - + +
FeuerIC.png - + + - - + + -
WasserIC.png + + + - - -
PflanzeIC.png - - + + - - - + - -
ElektroIC.png + x + - - -
PsychoIC.png + + - - x
EisIC.png + + - - - + - +
DracheIC.png - + x
UnlichtIC.png - + + - -
FeeIC.png + - - - + +
(Die Zeilen sind die Attacken des Angreifers, die Spalten die Typen des Verteidigers)

In der 1. Generation war GiftIC.png sehr effektiv gegen KäferIC.png und umgekehrt.

Berühmte Trainer und Trainerklassen

Es gibt viele Trainer, welche sich auf den Gift-Typ spezialisiert haben.

Der ehemalige Arenaleiter von Fuchsania City, Koga, ist bisher der einzige Arenaleiter, der auch ein Mitglied der Top Vier werden konnte. Weitere prominente Trainer sind Kogas Tochter Janina, die die Rolle der Arenaleiterin von Fuchsania City angenommen hat, und Mica, die Arenaleiterin von Vapydro City.

Auch Team Skull-Vorstand Fran hat sich auf den Typ Gift spezialisiert.

Des Weiteren spezialisieren sich meist Mitglieder von Team Rocket und die Trainerklassen Ninjajunge, Raufbold und Biker auf Gift-Pokémon.

Unterschiede zwischen den Generationen

In der ersten und zweiten Generation existierten noch keine Icons für Typen. Sie wurden in diesen Generationen lediglich in Textform dargestellt. Die ersten direkten Icons wurden mit Pokémon Rubin und Saphir in der dritten Generation eingeführt, hierbei ändert sich auch die Schriftart. Der Grundaufbau besteht seitdem aus weißer Schrift auf typfarbenem Untergrund. In der vierten Generation wurde der Rahmen rechteckig mit einem dunklen Rahmen. Dies wurde in der fünften Generation beibehalten. Mit Einführung der sechsten Generation wurde das Icon stark verändert. Die rechteckige Form wurde oval abgerundet und wird von einer hellen Umrandung zwischen dem Hintergrund und dem abschließenden dunklen Rahmen ergänzt. Die Schriftart wurde erneut verändert. Auch besteht der Name des Typs nicht mehr aus reinen Großbuchstaben, sondern wird in regulärer Schreibweise eines Substantivs nur am Anfang großgeschrieben. Der Hauptunterschied von der sechsten Generation zur siebten Generation ist die veränderte Schriftart.

1. Generation 2. Generation 3. Generation 4. Generation 5. Generation 6. Generation 7. Generation
Typ-Icon Gift Gen2.png Typ-Icon Gift Gen3.png Statusbildschirm
Typ-Icon Gift Statusbildschirm Gen4.png
Pokédex
Typ-Icon Gift Pokédex Gen4.png
Typ-Icon Gift Gen5.png Typ-Icon Gift Gen6.png GiftIC.png

In anderen Sprachen

Sprache Name
Deutsch Gift
Englisch Poison
Japanisch どく(毒) Doku
Dänisch Gif
Spanisch Punto Tóxico
Finnisch Myrkky
Französisch Poison
Griechisch Διλητήριο Dilätärio
Italienisch Velano
Koreanisch Dok
Polnisch Trujący
Brasilianisches Portugiesisch Veneno
Venenoso
Russisch Ядовитый Yadovityi
Chinesisch 毒 / 毒

Trivia

  • In der 1. Generation war GiftIC.png der häufigste Typ. Jetzt ist es WasserIC.png.
    • Zur Zeit sind die Hälfte aller bekannten GiftIC.png-Pokémon aus der 1. Generation.
  • Bisher wurde nur in jeder ungeraden Generation mindestens ein reines GiftIC.png-Pokémon eingeführt.
  • Der GiftIC.png-Typ weist bisher die wenigsten Typenkombinationen auf, da der Typ mit nur 11 von 17 anderen Typen kombiniert ist.
  • Von der 2. Generation bis zur 5. Generation gehörte der Typ zusammen mit DracheIC.png zu den Typen, die aufgrund der Wechselwirkung der Typen niemals vierfachen Schaden anrichten können.
    • Dies ist seit der 6. Generation nicht mehr der Fall, da GiftIC.png dem Typen FeeIC.png nun überlegen ist.
  • Skunkapuh, Skuntank, Piondragi, sowie die Regionalformen von Sleima und Sleimok sind lediglich gegen Attacken vom Typ BodenIC.png anfällig und haben damit die wenigsten defensiven Schwächen aller GiftIC.png-Pokémon.
    • Smogon und Smogmog zählen, solange ihre Fähigkeit Schwebe wirkt, auch dazu, da sie dann nur gegen PsychoIC.png-Attacken anfällig sind.
  • Tentacha, Tentoxa, Baldorfish, Algitt, Garstella und Aggrostella haben mit sieben defensiven Resistenzen die meisten aller GiftIC.png-Pokémon.
  • Jedes Pokémon, abgesehen von denen, die keine TM-Attacken lernen können, kann mindestens eine Gift-Attacke erlernen, und zwar Toxin.
Dieser Artikel war Artikel der Woche in der Kalenderwoche 46/2011.