Netzwerk

Saganabyss

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Saganabyss Pokémonicon 368.png
Sugimori 368.png
Hauptartwork des Pokémon
Name in verschiedenen Sprachen
Deutsch Saganabyss
Japanisch サクラビス (Sakurabyss)
Englisch Gorebyss
Französisch Rosabyss
Koreanisch 분홍장이 (Bunhongjang-i)
Chinesisch 櫻花魚 / 樱花鱼 (Yīnghuāyú)
Allgemeine Informationen
National-Dex #368
Hoenn-Dex #178 (RUSASM)
#187 (ΩRαS)
Kalos-Dex #143 (Küste)
Alola-Dex #142 (USUM)
Typ WasserIC.png
Fähigkeiten Wassertempo
Hydration (VF)
Fangen, Zucht, Training
Fangrate 60 (7.8% (Wenn ein normaler Pokéball bei kompletter Gesundheit geworfen wird))
Start-Freundschaft 70
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
EP Lv. 100 600.000
Ei-Gruppen Wasser 1
Ei-Schritte 5120
Erscheinung
Kategorie Südsee
Größe 1,8 m
Gewicht 22,6 kg
Farbe Rosa
Silhouette Silhouette 2.png
Fußabdruck Pokémonsprite 497 Fuß.png
Ruf
Sound abspielen
AR-Marke
anzeigen

Saganabyss ist ein Pokémon mit dem Typ WasserIC.png und existiert seit der dritten Spielgeneration. Es ist neben Aalabyss eine der beiden letzten Entwicklungsstufen von Perlu.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Saganabyss ist ein relativ langes und rosafarbenes Pokémon mit einem aalartigen Körperbau. Sein länglicher, spitz zulaufender Körper verfügt über keine Gliedmaßen, endet aber in einer lilafarbenen, rundlichen Schwanzflosse. Er ist mit weißen Ringen und zwei lilafarbenen Muscheln verziert. Sein flacher Kopf trägt zwei runde Augen und ein langes, schnabelartiges Maul sowie jeweils eine längliche Zierflosse oben und unten.

In der schillernden Form ist Saganabyss‘ Körper gelb gefärbt.

Attacken und Fähigkeiten

Saganabyss zeichnet sich durch eine eher gemächliche Geschwindigkeit, aber robuste Verteidigungsfähigkeiten und kräftige spezielle Angriffskräfte aus. Es rückt Feinden mit durchschlagenden Attacken des Wasser-Typen wie Aquawelle und Hydropumpe zu Leibe, beherrscht aber auch verschiedene Psycho-Kräfte wie Psychokinese. Seine Fähigkeit, Gegnern mithilfe seines schnabelartigen Mauls Energie abzusaugen, zeigt sich in der Attacke Diebeskuss, sein einnehmendes Äußeres macht es sich mit Liebreiz zunutze. Zwar ist es üblicherweise eher langsam, doch profitiert es durch seine Fähigkeit Wassertempo von regnerischem Wetter, in dem es sich sehr flink fortbewegen kann. Andere Exemplare mit der Versteckten Fähigkeit Hydration können im Regen sogar Statusprobleme kurieren.

Verhalten und Lebensraum

Der Lebensraum von Saganabyss erstreckt sich über den Grund von südlichen, warmen Meerbereichen. Sein Körper ist an den enormen Wasserdruck in großen Tiefen angepasst. Das Südsee-Pokémon gilt aufgrund seiner strahlenden Farbe und seines eleganten, schönen Schwimmstils als sehr grazil, hat jedoch eine grausame Seite: Es rammt sein dünnes Maul in den Körper eines Opfers und saugt ihm die Körpersäfte aus, welche in seinem Mund gefiltert wird. Die leblosen Überreste lässt es zu Boden sinken, wo sie von anderen Tiefsee-Pokémon verspeist werden. Auch Seetang am Meeresgrund steht auf seinem Speiseplan.

Saganabyss‘ Farbe hängt von vielen Einflussfaktoren ab: Nach einem Mahl ist sie besonders intensiv und auch im Frühjahr, wenn die Wassertemperatur zu steigen beginnt, leuchtet Saganabyss kräftig. In Regionen wie Alola, die sich durch besonders warme Temperaturen auszeichnen, ist es beinahe blendend grell.

Entwicklung

Saganabyss stellt den letzten Teil einer zweistufigen Entwicklungsreihe dar und ist neben Aalabyss eine der möglichen Weiterentwicklungen Perlus. Bei der Entwicklung verlässt es seine schützende Schale und nimmt in beiden Fällen eine seeschlangenartige, längliche Form an, wobei Aalabyss sich auf seine physische, Saganabyss auf seine speziellen Kräfte spezialisiert.

In den Spielen der Hauptreihe wird die Entwicklung stets durch einen Tausch ausgelöst, wobei Perlu zur Entwicklung zu Aalabyss einen Abysszahn tragen muss, bei jener zu Saganabyss eine Abyssplatte. Beide Entwicklungen lassen sich im Anime in der Episode Die Pokémon als Friedensstifter beobachten.

Basis
Sugimori 366.png
PfeilRechts.svg
Tausch mit
Itemicon Abysszahn.png Abysszahn
Stufe 1
Sugimori 367.png
PfeilRechts.svg
Tausch mit
Itemicon Abyssplatte.png Abyssplatte
Stufe 1
Sugimori 368.png

Herkunft und Namensbedeutung

Saganabyss basiert vermutlich auf einer LangnasenchimäreWikipedia icon.png.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Saganabyss SagaWikipedia icon.png (germ. Gewässer- und Geschichtsgöttin) + Abyssal (Tiefsee)
Englisch Gorebyss gore (engl. durchbohren, aufspießen) + abyss (engl. Abgrund)
Japanisch サクラビス Sakurabyss sakura (jap. Kirschblüte (Bezug auf Farbe)) + abyss (engl. Abgrund)
Französisch Rosabyss rose (frz. rosa) + abysse (frz. Abgrund)
Koreanisch 분홍장이 Bunhongjang-i 분홍 bunhong (kor. rosa) + 장어 jang'eo (kor. Aal)
Chinesisch 櫻花魚 (樱花鱼) Yīnghuāyú 櫻花 yīnghuā (chin. Kirschblüte (auf die rosa Farbe anspielend)) +  (chin. Fisch)

In den Spielen

Auftritte

Fundorte

Hauptspiele
Spiel Fundort
III RUSASM Entwicklung durch Tausch
FRBG Tausch
IV DP Entwicklung durch Tausch
PT Tausch
HGSS Entwicklung durch Tausch
PdF Am Teich
V S Entwicklung durch Tausch
W Route 4 (Schatten im Wasser)
S2 Entwicklung durch Tausch
W2 Route 4 (Schatten im Wasser)
VI X Entwicklung durch Tausch
Y Route 12
ΩRαS Entwicklung durch Tausch
VII SM Tausch
USUM Route 15, Meer von Mele-Mele
Spin-offs
Spiel Fundort
III PMDPMD Entwicklung
IV PMD2PMD2PMD2 Mirakelmeer (U1-U18; U1-U4 (Tiefer Teil))
R2 Meer des Wailord
R3 Altes Aquädukt
V SPR Tal des Widerhalls (1-3) (Strandbereich, nach der Hauptstory)
LPTA Abwärts-Tiefen
VI LB Safari-Dschungel S03 (mittwochs)
SH Fliederpalast
RBLW Geheime Bucht (Eingang, Zentrum, Hinterer Bereich)

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Einall
Juan Trainer S2W2 50

Attacken

Bitte die gewünschte Generation anklicken
3. Generation 4. Generation 5. Generation 6. Generation 7. Generation alle Generationen

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Saganabyss durch Levelaufstieg erlernen:


7. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Whirlpool WasserIC.png SpezialIC.png 35 85% 15
1 Konfusion PsychoIC.png SpezialIC.png 50 100% 25
5 Nassmacher WasserIC.png StatusIC.png 15
9 Agilität PsychoIC.png StatusIC.png 30
11 Diebeskuss FeeIC.png SpezialIC.png 50 100% 10
14 Aquawelle WasserIC.png SpezialIC.png 60 100% 20
16 Amnesie PsychoIC.png StatusIC.png 20
19 Wasserring WasserIC.png StatusIC.png 20
23 Liebreiz NormalIC.png StatusIC.png 100% 20
26 Taucher WasserIC.png PhysischIC.png 80 100% 10
29 Stafette NormalIC.png StatusIC.png 40
34 Psychokinese PsychoIC.png SpezialIC.png 90 100% 10
39 Nassschweif WasserIC.png PhysischIC.png 90 90% 10
45 Einrollen GiftIC.png StatusIC.png 20
50 Hydropumpe WasserIC.png SpezialIC.png 110 80% 5
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv ge-
schriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.

Von Vorentwicklungen

Folgende Attacken können nur von Vorentwicklungen, nicht aber von Saganabyss selbst erlernt werden:


7. Generation
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP Pokémon Methode
Aquaknarre WasserIC.png SpezialIC.png 40 100% 25 Perlu Level 1
Eisenabwehr StahlIC.png StatusIC.png 15 Perlu Level 1
Hausbruch NormalIC.png StatusIC.png 15 Perlu Level 50
Schnapper WasserIC.png PhysischIC.png 35 85% 15 Perlu Level 1
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv ge-
schriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.

Durch TM/VM

Folgende Attacken kann Saganabyss durch TMs oder VMs erlernen:


7. Generation
TM/VM Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM06 Toxin GiftIC.png StatusIC.png 90% 10
TM07 Hagelsturm EisIC.png StatusIC.png 10
TM10 Kraftreserve NormalIC.png SpezialIC.png 60 100% 15
TM13 Eisstrahl EisIC.png SpezialIC.png 90 100% 10
TM14 Blizzard EisIC.png SpezialIC.png 110 70% 5
TM15 Hyperstrahl NormalIC.png SpezialIC.png 150 90% 5
TM17 Schutzschild NormalIC.png StatusIC.png 10
TM18 Regentanz WasserIC.png StatusIC.png 5
TM20 Bodyguard NormalIC.png StatusIC.png 25
TM21 Frustration NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
TM27 Rückkehr NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
TM29 Psychokinese PsychoIC.png SpezialIC.png 90 100% 10
TM30 Spukball GeistIC.png SpezialIC.png 80 100% 15
TM32 Doppelteam NormalIC.png StatusIC.png 15
TM42 Fassade NormalIC.png PhysischIC.png 70 100% 20
TM44 Erholung PsychoIC.png StatusIC.png 10
TM45 Anziehung NormalIC.png StatusIC.png 100% 15
TM48 Kanon NormalIC.png SpezialIC.png 60 100% 15
TM55 Siedewasser WasserIC.png SpezialIC.png 80 100% 15
TM68 Gigastoß NormalIC.png PhysischIC.png 150 90% 5
TM77 Psycho-Plus NormalIC.png StatusIC.png 10
TM83 Plage KäferIC.png SpezialIC.png 20 100% 20
TM87 Angeberei NormalIC.png StatusIC.png 85% 15
TM88 Schlafrede NormalIC.png StatusIC.png 10
TM90 Delegator NormalIC.png StatusIC.png 10
TM94 Surfer WasserIC.png SpezialIC.png 90 100% 15
TM98 Kaskade WasserIC.png PhysischIC.png 80 100% 15
TM100 Vertrauenssache NormalIC.png StatusIC.png 20
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv ge-
schriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.

Vererbbarkeit

Folgende Attacken kann Saganabyss durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:


7. Generation
Eltern anzeigen
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Aquawelle WasserIC.png SpezialIC.png 60 100% 20
Ausdauer NormalIC.png StatusIC.png 10
Barriere PsychoIC.png StatusIC.png 20
Bodyslam NormalIC.png PhysischIC.png 85 100% 15
Heilung NormalIC.png StatusIC.png 20
Konfustrahl GeistIC.png StatusIC.png 100% 10
Lake WasserIC.png SpezialIC.png 65 100% 10
Lehmbrühe WasserIC.png SpezialIC.png 90 85% 10
Lehmsuhler BodenIC.png StatusIC.png 15
Superschall NormalIC.png StatusIC.png 55% 20
Wasserring WasserIC.png StatusIC.png 20
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv ge-
schriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.

Mit einem * markierte Pokémon können die Attacke nur durch Chain Breeding erlernen. Mit einem ° markierte Pokémon müssen aus einer früheren Generation übertragen werden, um die per TM oder Attacken-Lehrer erlernte Attacke vererben zu können.

Durch Attacken-Lehrer

Folgende Attacken kann Saganabyss durch Attacken-Lehrer erlernen:


7. Generation
Edition Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
USUM Ampelleuchte KäferIC.png SpezialIC.png 75 100% 15
USUM Aquawelle WasserIC.png SpezialIC.png 60 100% 20
USUM Eissturm EisIC.png SpezialIC.png 55 95% 15
USUM Klammergriff NormalIC.png PhysischIC.png 15 85% 20
USUM Nassschweif WasserIC.png PhysischIC.png 90 90% 10
USUM Schnarcher NormalIC.png SpezialIC.png 50 100% 15
USUM Sprungfeder FlugIC.png PhysischIC.png 85 85% 5
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv ge-
schriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.

Statuswerte


Typ-Schwächen

Wird Saganabyss von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
FeuerIC.png
WasserIC.png
EisIC.png
StahlIC.png
NormalIC.png
KampfIC.png
GiftIC.png
BodenIC.png
FlugIC.png
PsychoIC.png
KäferIC.png
GesteinIC.png
GeistIC.png
DracheIC.png
UnlichtIC.png
FeeIC.png
PflanzeIC.png
ElektroIC.png

Getragene Items

Ein wildes Saganabyss kann folgende Items tragen:

WW2 Itemicon Abyssplatte.png Abyssplatte 5%
Y Itemicon Abyssplatte.png Abyssplatte 5%
USUM Itemicon Abyssplatte.png Abyssplatte 5%

Pokédex-Einträge

Gen. Spiel Eintrag
III RU SAGANABYSS lebt in extremen Tiefen des Südmeeres. Sein Körper ist so angelegt, dass er dem enormen Wasserdruck dieser unglaublichen Tiefe standhalten kann. Daher übersteht dieses POKéMON gewöhnliche Attacken unbeschadet.
SA Obwohl SAGANABYSS beim Schwimmen ein Bild von Eleganz und Schönheit bietet, kann es auch sehr grausam sein. Wenn es Beute sichtet, sticht es sein dünnes Maul in den Körper eines Gegners und entzieht ihm die Flüssigkeit.
FRBG Es schwimmt äußerst elegant. Mit seinem dünnen Maul ernährt es sich von Seetang, der zwischen Felsen wächst.
SM SAGANABYSS filtert die Körperflüssigkeit seiner Beute in seinem dünnen, schlauchartigen Mund. Seine hellpinke Körperfarbe intensiviert sich nach dem Mahl.
IV DPPT Es lebt auf dem Grund des Meeres. Im Frühling wirkt die Farbe seines Körpers viel kräftiger.
HGSS Im Frühjahr, wenn die Meerestemperatur ansteigt, nimmt sein Körper eine kräftige rosa Färbung an.
V SW Es lebt auf dem Grund des Meeres. Im Frühling wirkt die Farbe seines Körpers viel kräftiger.
S2W2 Es lebt auf dem Grund des Meeres. Im Frühling wirkt die Farbe seines Körpers viel kräftiger.
3D Pro Es lebt auf dem Grund des Meeres. Im Frühling wirkt die Farbe seines Körpers viel kräftiger.
VI X Es lebt auf dem Grund des Meeres. Im Frühling wirkt die Farbe seines Körpers viel kräftiger.
Y Es schwimmt äußerst elegant. Mit seinem dünnen Maul ernährt es sich von Seetang, der zwischen Felsen wächst.
ΩR Saganabyss lebt in extremen Tiefen des Südmeeres. Sein Körper ist so angelegt, dass er dem enormen Wasserdruck dieser unglaublichen Tiefe standhalten kann. Daher übersteht dieses Pokémon gewöhnliche Attacken unbeschadet.
αS Obwohl Saganabyss beim Schwimmen ein Bild von Eleganz und Schönheit bietet, kann es auch sehr grausam sein. Wenn es Beute sichtet, sticht es sein dünnes Maul in den Körper eines Gegners und entzieht ihm die Flüssigkeit.
GO Saganabyss lebt in extremen Tiefen des Südmeeres. Sein Körper ist so angelegt, dass er dem enormen Wasserdruck dieser unglaublichen Tiefe standhalten kann. Daher übersteht dieses Pokémon gewöhnliche Attacken unbeschadet.
VII US Die Farbe seines Körpers ändert sich je nach Wassertemperatur. In Alola verfügt es über eine fast schon blendend grelle Färbung.
UM Es saugt die Körpersäfte seiner Beute aus. Was übrig bleibt, sinkt zu Boden und wird von anderen Pokémon verspeist.

Pokéathlon-Leistung

Die max. Leistung von Saganabyss:
Tempo 4Pokéthlon Stern 4.png
Kraft 3Pokéthlon Stern 3.png
Technik 4Pokéthlon Stern 4.png
Ausdauer 3Pokéthlon Stern 3.png
Sprung 3Pokéthlon Stern 3.png
Eine Liste aller max. Werte findet man hier.


Spin-off-Daten

Pokémon Mystery Dungeon: Team Blau und Team Rot
Pokémonsprite 368 Gesicht PMD2.png Größe: 1
Rekrutierrate: Unmöglich
Partnerareal: Tiefseeboden
Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit, Dunkelheit und Himmel
Pokémonsprite 368 Gesicht PMD2.png Größe: 1
Rekrutierrate: -12%
IQ-Gruppe: F
Pokémon Ranger: Finsternis über Almia
R-233 Gruppe: Wasser Poké-Stärke: Psycho (R2).png Psycho Fähigkeit: Zertrümmern2.png Zertrümmern2
Freundschaftsleiste: 2400
Verzeichnis-Eintrag
Es greift mithilfe psychischer Kugeln an.
Pokémon Ranger: Spuren des Lichts
R-066 Gruppe: Wasser Poké-Stärke: Poké-Assistent Wasser.png Wasser Fähigkeit: Zerschneiden2.png Zerschneiden2
Verzeichnis-Eintrag  
Nimmt den Gegner kontinuierlich mit Blasen unter Beschuss. Opfer wird verlangsamt.
Pokémon GO
Kraftpunkte: 110 Angriff: 211 Verteidigung: 194
Fangrate: 20% Fluchtrate: 6% Max. WP (Wettkampfpunkte): 2281
Ei-Distanz: Entwicklung:
Sofort-Attacken: Aquaknarre, Konfusion
Lade-Attacken: Diebeskuss, Psychokinese, Aquawelle

Strategie

Saganabyss befindet sich zurzeit im PU-Tier.

Im Anime

Überarbeiten.png   Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
→ Hauptartikel: Saganabyss (Anime)
Juans Saganabyss bei einer Aufführung

Saganabyss debütiert in Die Pokémon als Friedensstifter. Ash und Co. reisen dabei zu den ABC Inseln. Es gibt nur auf der B-Insel die Abyssplatte, die die Entwicklung Perlus zu Saganabyss ermöglicht und nur auf der C-Insel dementsprechend den Abysszahn. Die Einwohner der B- und C-Insel streiten sich dabei, welches der beiden Perlu-Entwicklungen besser sei, was durch den Streit zwischen den beiden Kindern Nancy und Keith deutlich wird. Am Ende vertragen sich beide wieder, als sie gemeinsam mit ihren Pokémon gegen Team Rocket kämpfen.

In Aus der Traum? sieht man Juans Saganabyss, das in einer Wasser-Pokémon-Vorführung eingesetzt wird.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung:
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße enorm viel Traffic.
→ Hauptartikel: Saganabyss/Sprites und 3D-Modelle


Artworks

Trivia

  • Es hat in R2 die Pokéstärke Psycho Psycho obwohl es nur vom Typ WasserIC.png ist.
    • Jedoch lernt es per Levelaufstieg 4 Attacken vom Typ PsychoIC.png.