Doppelkampf

Aus PokéWiki
Navigation Suche

Als Doppelkampf wird ein Pokémon-Kampf bezeichnet, bei dem auf jeder Spielfeldseite zwei Pokémon gleichzeitig aktiv am Kampf teilnehmen. Entsprechend ist es in Trainerkämpfen nur möglich einen Doppelkampf auszutragen, wenn beide mindestens zwei Pokémon mit sich führen.

In den Spielen

Eingeführt wurde diese Art des Kampfes mit der 3. Generation der Pokémon-Spiele.

Spielmechanik

In der dritten Spielgeneration kommen nur Doppelkämpfe gegen zwei Trainer vor, denen der Spieler zwei eigene Pokémon entgegensetzen kann. Ab der vierten Generation können zudem auch zwei wilde Pokémon gleichzeitig den Spieler attackieren. Dabei tauchen immer zwei Pokémon auf, falls der Spieler von einem anderen Trainer begleitet wird (siehe Multikampf). Erst ab der fünften Generation begegnet man auch als Einzelperson hin und wieder in hohem dunklen Gras zwei wilden Pokémon, sodass es zu einem Doppelkampf kommt. In der siebten Generation können wilde Pokémon und Herrscher um Hilfe rufen, wodurch man dann mit einem Pokémon gegen zwei wilde Pokémon kämpft. Diese Art von Kämpfen nennt sich Quereinsteiger-Kampf.

Auswirkung auf Attacken

Viele Attacken, die Pokémon einsetzen können, funktionieren in Doppelkämpfen ähnlich wie in Einzelkämpfen mit der Ausnahme, dass ein Ziel ausgewählt werden muss. Andere jedoch verändern ihre Wirkweise und können, wie Erdbeben, mehrere Pokémon gleichzeitig treffen. Wieder andere wie Egotrip sind eigens für Doppel- andere Kämpfe mit mehr als zwei Pokémon gemacht und können in Einzelkämpfen gar keine Wirkung entfalten. Eine Besonderheit dabei stellen Kombinationsattacken dar, die, wenn sie nacheinander eingesetzt werden, gemeinsam eine spezielle Wirkung aufweisen.

In der folgenden Übersicht finden sich alle Attacken, die in Doppelkämpfen eine veränderte oder zusätzliche Wirkung aufweisen.

(Mögliche) Ziele der Attacke Attacke
ein Gegner Egotrip, Verzweifler
alle Gegner PhysischIC.png Abgrundsklinge, Bodengewalt, Rasierblatt, Steinhagel
SpezialIC.png Blizzard, Blubber, Einäschern, Eissturm, Eiszeit, Eruption, Fontränen, Giftwolke, Hitzewelle, Käfertrutz, Klingensturm, Lehmbrühe, Panzerfalle, Pulverschnee, Säure, Sanktionskern, Säuselstimme, Schallwelle, Schuppenrasseln, Sternschauer, Standpauke, Surfer*, Ursprungswoge, Windhose, Windschnitt, Zauberschein
StatusIC.png Baumwollsaat, Elektronetz, Fadenschuss, Giftspitzen, Heuler, Heilblockade, Liebreiz, Lockduft, Rutenschlag, Schlummerort, Silberblick, Stachler, Tarnsteine, Urgesang
alle anderen Pokémon Blütenwirbel, Dampfwalze, Erdbeben, Explosion, Finale, Flammenball, Flammensturm, Intensität, Ladungsstoß, Parabolladung, Schlammwoge, Schaumserenade, Surfer*, Synchrolärm, Taumeltanz, Überschallknall, Wirbler
alle Pokémon Abgesang, Bizarroraum, Dunkelnebel, Elektrofeld, Erdanziehung, Feenschloss, Floraschutz, Grasfeld, Hagelsturm, Lehmsuhler, Magieraum, Nassmacher, Nebelfeld, Pflüger, Plasmaschauer, Regentanz, Sandsturm, Sonnentag, Wunderraum
Anwender Seitentausch, Spotlight, Wutpulver
Anwender oder Verbündeter Akupressur
Verbündeter Duftwolke, Händchenhalten, Rechte Hand
eigenes Team Aromakur, Beschwörung, Bodyguard, Goldene Zeiten, Hilfsmechanik, Lichtschild, Magnetregler, Rapidschutz, Reflektor, Rückenwind, Rundumschutz, Tatami-Schild, Trickschutz, Vitalglocke, Weißnebel

Auswirkung auf Fähigkeiten

Es gibt zusätzlich zu den Attacken auch einige Fähigkeiten, welche speziell für Doppelkämpfe ausgelegt sind oder in Mehrfachkämpfen anders funktionieren.

  • Plus: Der Spezial-Angriff steigt um 50%, wenn der Partner die Fähigkeit Minus hat. Seit der fünften Generation funktioniert diese Fähigkeit sowohl mit Plus als auch mit Minus.
  • Minus: Der Spezial-Angriff steigt um 50%, wenn der Partner die Fähigkeit Plus hat. Seit der fünften Generation funktioniert diese Fähigkeit sowohl mit Minus als auch mit Plus.
  • Blitzfänger: Im Kampf zieht das Pokémon mit Blitzfänger Elektro-Attacken an, die ein einzelnes Pokémon als Ziel haben; egal, welches Pokémon als Ziel ausgewählt wurde.
  • Chemiekraft: Wird ein Mitstreiter im Kampf besiegt, während das Pokémon selbst am Kampf teilnimmt, übernimmt das Pokémon dessen Fähigkeit.
  • Receiver: Wird ein Mitstreiter im Kampf besiegt, während das Pokémon selbst am Kampf teilnimmt, übernimmt das Pokémon dessen Fähigkeit.
  • Sturmsog: Im Kampf zieht das Pokémon mit Sturmsog Wasser-Attacken an, die ein einzelnes Pokémon als Ziel haben; egal, welches Pokémon als Ziel ausgewählt wurde.
  • Telepathie: Telepathie ermöglicht es Pokémon, Angriffen des Partners auszuweichen, wenn diese ihm Schaden zufügen würden. Dabei ist egal, ob es sich um eine flächendeckende Attacke wie Erdbeben handelt oder um eine gezielte wie etwa Flammenwurf. Es weicht allerdings keinen Statusattacken aus.

Im Anime

Wie in den Spielen verläuft ein Doppelkampf im Anime so, dass in der Regel ein Trainer mit jeweils zwei Pokémon gleichzeitig auf dem Feld gegen einen anderen Trainer, mit ebenfalls zwei Pokémon auf dem Feld, antritt. Sieger ist der Trainer, der dafür sorgt, dass die beiden gegnerischen Pokémon kampfunfähig sind.

Ben und Svenja sind ein eingespieltes Team

Der erste richtige Doppelkampf findet in der Episode Der Pokémon-Doppelkampf statt, als Ash gegen die Arenaleiterin Luana antritt. Dabei besiegen Pikachu und Ashs Glurak deren Simsala und Knogga, nachdem Glurak gelernt hat, dass es mit Pikachu zusammenarbeiten muss.

Nachdem die Spiele der 3. Generation veröffentlicht wurden, sah man auch im Anime mehr Doppelkämpfe. In Zweimal Franklin tritt Forrester Franklin gegen Ash an, nachdem er ihm das Konzept der Doppelkämpfe erklärt hat.

Wie in den Spielen, muss auch Ash gegen die Arenaleiter-Zwillinge Ben und Svenja antreten, um einen Orden zu gewinnen. Dabei kann er mit Pikachu und Schwalboss deren Sonnfel und Lunastein besiegen. Dieser Kampf stellt eine Besonderheit dar, da Ash gleich gegen zwei Trainer kämpfen muss, die beide jedoch nur ein Pokémon in den Kampf schicken.

Auch in Pokémon-Wettbewerben können Doppelkämpfe angesetzt werden. So wird in jedem Großen Festival in diesem Modus angetreten.

Serena tritt in einem Doppelkampf gegen Arie an

In Eine „heiße“ Weiterentwicklung! entwickelt sich Ashs Floink im Doppelkampf mit Serpifeu gegen seinen ehemaligen Trainer zu Ferkokel.

In der Episode Mit einem strahlenden Lächeln! tritt Serena im Doppelkampf gegen Arie an, wobei sich Serenas Fynx zu Rutena entwickelt.

In Alle Augen Richtung Zukunft! tritt Ash im Doppelkampf gegen die Arenaleiterin Astrid an und kann deren beiden Psiaugon mit Fiaro und Amphizel besiegen.

Ash tritt im Rahmen einer Inselprüfung gegen die Inselkönigin Mayla an und muss dabei einen Doppelkampf gegen ihr Wolwerock und ihr Voluminas bestreiten. Ashs Wuffels und Bauz können diese schlagen, sodass Ash die Prüfung besteht.

In Mission: Totale Erinnerung! bestreitet Gladio einen Doppelkampf gegen Fabian, den er verliert, da seine beiden Pokémon besiegt werden und er selbst mit Hypnose in einen Schlaf versetzt wird.

Ash tritt in Gut in Form! gegen seinen Klassenkameraden Kiawe in einem Doppelkampf an, der jedoch unterbrochen wird, als Pikachu bemerkt, dass das Alola-Mauzi Ashs Bauz stehlen möchte.

Seinen einzigen Arenakampf in Alola bestreitet Ash in Ganz nach oben! gegen Ryuki und besiegt diesen.

In anderen Sprachen

Sprache Name
Deutsch Doppelkampf
Englisch Double Battle
Japanisch ダブルバトル Double Battle
Spanisch Combate Doble
Französisch Combat Double
Italienisch Lotta in Doppio
Koreanisch 더블배틀 Double Battle
Pokémon-Kämpfe und Strategie
Allgemeines Pokémon-TeamSchadenPrioritätAustauschenFlucht
Pokémon-Eigenschaften AttackenWesenFähigkeitenErfahrungLevelStatuswerte
Fleiß-Punkte (FP)Determinant Values (DV)Awakening Values (AV)
Kampfvarianten Battle RoyaleDoppelkampfDreierkampfEinzelkampfHimmelskampf
MassenbegegnungMultikampfQuereinsteiger-Kampf
ReihumkampfUmkehrkampfDyna-Raid
Competitive Play Strategie-GlossarTierRollen im Competitive Play