Netzwerk

Gladio

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gladio

ja グラジオ (Glazio)en Gladion

Gladio Artwork.png
Informationen
Geschlecht männlich
Region Alola
Familie Samantha (Mutter)
Lilly (Schwester)
Mohn (Vater)
Spiele SMUSUM
Charakter
Pokémon-Typ Trainer ohne best. Typ
Team
Team Name Team Skull
Team Rang Handlanger
Synchronisation
Deutsch Max Felder
Englisch Eddy Lee
Japanisch Nobuhiko Okamoto
Diese Person tritt im Anime, im Manga und im Spiel auf.

Gladio ist ein Handlanger von Team Skull, wird jedoch von den Team Skull Rüpeln nicht als vollwertiges Team-Mitglied akzeptiert. In Wahrheit ist er der Bruder von Lilly und versucht, Typ:Null zu beschützen.

Hintergrund und Charakter

Als Kind lebte er mit seiner Mutter, seiner Schwester und seinem Vater in der Villa hinter dem Æther-Paradies. Er spielte gern mit seiner kleinen Schwester und war ein fröhlicher Junge.

Gladio als Kind

Eines Tages fand er ein verletztes Evoli welches er von seinem Butler Hobbes verarzten ließ. Daraufhin wurde es sein Partner und entwickelte sich später zu Nachtara. Im Anime wurde Lilly eines Tages von einem Anego angegriffen. Gladio fühlte sich schlecht, weil er sie nicht beschützen konnte und beschloss stärker zu werden. Da er die Experimente der Æther Foundation an Typ:Null nicht länger ertragen konnte, floh er eines Tages mit einem der drei Exemplare, um dieses vor weiteren skrupellosen Versuchen zu bewahren. So kam er zu Team Skull und erledigte für sie kleinere Aufträge. Die anderen Rüpel wollten ihn jedoch nicht als Mitglied anerkennen. Bromley mochte ihn, was sie wahrscheinlich neidisch machte. Inzwischen hatte Gladio seinen verletzten, inneren Kern durch ein hartes Äußeres versteckt. Er spricht harsch mit dem Spieler und Tali. So meint er zu ihm, dass er ihn nicht ausstehen kann und denkt, dass Tali zu viel Spaß an Pokémon-Kämpfen hat. Sein wahres Ziel ist es, stark genug zu werden, um seine Schwester Lilly zu beschützen. Als Ash im Anime vor der Hochzeit der Professoren mit Gladio redet, erzählt dieser ihm, dass ihn Ashs Stärke sehr beeindruckt und er die Inselwanderschaft machen will, um genauso stark zu werden. Bei seiner ersten Begegnung mit Tali und dem Protagonisten sieht er diese noch als Rivalen, wird jedoch im späteren Spielverlauf von Pokémon Sonne und Mond mit ihnen zusammenarbeiten und erkennt den Protagonisten am Ende des Handlungsverlaufs sogar mit den Worten „Wir sind zwar nicht gerade Freunde, aber Gegner sind wir auch nicht mehr“ an. Während der Feier für den Protagonisten sieht man ihn hinter einem Baum stehen und lächeln. Seine sensible Seite sieht man auch, als er sich im Anime um seine Mutter kümmert, nachdem sie von einem Anego befreit wurde.

In den Spielen

Sprites

Gladios Design zeigt einen Jungen, der in etwa so alt ist wie der Protagonist, eventuell sogar etwas älter. Allgemein wirkt sein Stil etwas düster aber auch locker. Er hat einen hellen Hautton, grüne Augen und hellblondes Haar, welches zur rechten Seite hin frisiert ist und dadurch sein rechtes Auge verdeckt. Eine Haarsträhne am Oberkopf steht etwas mehr ab. Sein linkes Ohr wird von zwei silberfarbenen Piercings geschmückt. Er trägt ein langärmliges, schwarzes Shirt mit jeweils zwei kleinen Rissen am rechten Unterarm sowie am linken Oberarm, darüber eine Kapuzenweste in anthrazit, welche mit einem schräg verlaufenden, geöffneten Reißverschluss verziert ist, wodurch ein roter Stoff zu sehen ist. Seine Hose ist, genauso wie sein Shirt, schwarz und hat ebenfalls Risse. Dazu trägt er Schuhe, die zur Hälfte rot und zur Hälfte grau sind. Um seine Hüfte ist eine rote Tasche mit einem Gurt in der gleichen Farbe befestigt. Später trägt er an seinem linken Handgelenk einen schwarzen Z-Ring. Obwohl er zu Team Skull gehört, trägt er als einziges Mitglied kein Logo von Team Skull.


7. Generation

Gemeinsame Merkmale wie die Augen- und Haarfarbe sowie die geraden Schnittkanten der Haare lassen bereits vermuten, dass er eine Verbindung zu Lilly, Samantha und Mohn hat.

Seine Pokémon

Pokémon Sonne und Mond

Route 5
Konzeptzeichnung
SM 1. Kampf
Pokémonsprite 041 XY.gif
Zubat
Lv. 17
GiftIC.png FlugIC.png
Konzentrator
Kein Item
Attacken:
Biss UnlichtIC.png
PhysischIC.png
Flügelschlag FlugIC.png
PhysischIC.png
Pokémonsprite 772 SoMo.gif
Typ:Null
Lv. 18
NormalIC.png 
Kampfpanzer
Kein Item
Attacken:
Tackle NormalIC.png
PhysischIC.png
Verfolgung UnlichtIC.png
PhysischIC.png
Dome Royale
SM 2. Kampf
Pokémonsprite 772 SoMo.gif
Typ:Null
Lv. 19
NormalIC.png 
Kampfpanzer
Kein Item
Attacken:
Tackle NormalIC.png
PhysischIC.png
Verfolgung UnlichtIC.png
PhysischIC.png
Æther-Haus
SM 3. Kampf
Pokémonsprite 042 XY.gif
Golbat
Lv. 37
GiftIC.png FlugIC.png
Konzentrator
Kein Item
Attacken:
Akrobatik FlugIC.png
PhysischIC.png
Giftzahn GiftIC.png
PhysischIC.png
Pokémonsprite 215 XY.gif
Sniebel
Lv. 37
UnlichtIC.png EisIC.png
Konzentrator
Kein Item
Attacken:
Eissturm EisIC.png
SpezialIC.png
Metallklaue StahlIC.png
PhysischIC.png
Finte UnlichtIC.png
PhysischIC.png
Ruckzuckhieb NormalIC.png
PhysischIC.png
Pokémonsprite 772 SoMo.gif
Typ:Null
Lv. 38
NormalIC.png 
Kampfpanzer
Kein Item
Attacken:
Verfolgung UnlichtIC.png
PhysischIC.png
Zermalmklaue NormalIC.png
PhysischIC.png
Kreuzschere KäferIC.png
PhysischIC.png
Æther-Paradies (Partner)
SM Doppelkampf Partner
Pokémonsprite 042 XY.gif
Golbat
Lv. 38
GiftIC.png FlugIC.png
Konzentrator
Kein Item
Attacken:
Akrobatik FlugIC.png
PhysischIC.png
Giftzahn GiftIC.png
PhysischIC.png
Pokémonsprite 772 SoMo.gif
Typ:Null
Lv. 39
NormalIC.png 
Kampfpanzer
Kein Item
Attacken:
Verfolgung UnlichtIC.png
PhysischIC.png
Zermalmklaue NormalIC.png
PhysischIC.png
Kreuzschere KäferIC.png
PhysischIC.png
Mount Lanakila
Bitte eigenen Starter auswählen: Bauz | Flamiau | Robball
Artwork zum Typwechsel von Amigento
SM 4. Kampf
Pokémonsprite 169 XY.gif
Iksbat
Lv. 52
GiftIC.png FlugIC.png
Konzentrator
Kein Item
Attacken:
Akrobatik FlugIC.png
PhysischIC.png
Giftstreich GiftIC.png
PhysischIC.png
Pokémonsprite 461 XY.gif
Snibunna
Lv. 52
UnlichtIC.png EisIC.png
Erzwinger
Kein Item
Attacken:
Eissplitter EisIC.png
PhysischIC.png
Nachthieb UnlichtIC.png
PhysischIC.png
Metallklaue StahlIC.png
PhysischIC.png
Pokémonsprite 448 XY.gif
Lucario
Lv. 52
KampfIC.png StahlIC.png
Konzentrator
Itemicon Metallium Z.png Metallium Z
Attacken:
Aurasphäre KampfIC.png
SpezialIC.png
Metallklaue StahlIC.png
PhysischIC.png
Ruckzuckhieb NormalIC.png
PhysischIC.png
Pokémonsprite 773i SoMo.gif
Amigento
Lv. 53
FeuerIC.png 
Alpha-System
Itemicon Feuer-Disc.png Feuer-Disc
Attacken:
Knirscher UnlichtIC.png
PhysischIC.png
Zermalmklaue NormalIC.png
PhysischIC.png
Kreuzschere KäferIC.png
PhysischIC.png
Multi-Angriff FeuerIC.png
PhysischIC.png
Pokémon-Liga

Pokémon Ultrasonne und Ultramond

Route 5
USUM 1. Kampf
Pokémonsprite 570 XY.gif
Zorua
Lv. 17
UnlichtIC.png 
Trugbild
Kein Item
Attacken:
Finte UnlichtIC.png
PhysischIC.png
Kratzer NormalIC.png
PhysischIC.png
Pokémonsprite 772 SoMo.gif
Typ:Null
Lv. 18
NormalIC.png 
Kampfpanzer
Kein Item
Attacken:
Tackle NormalIC.png
PhysischIC.png
Verfolgung UnlichtIC.png
PhysischIC.png
Pokémonsprite 041 XY.gif
Zubat
Lv. 17
GiftIC.png FlugIC.png
Konzentrator
Kein Item
Attacken:
Biss UnlichtIC.png
PhysischIC.png
Flügelschlag FlugIC.png
PhysischIC.png
Dome Royale
USUM 2. Kampf
Pokémonsprite 772 SoMo.gif
Typ:Null
Lv. 20
NormalIC.png 
Kampfpanzer
Kein Item
Attacken:
Tackle NormalIC.png
PhysischIC.png
Verfolgung UnlichtIC.png
PhysischIC.png
Æther-Haus
USUM 3. Kampf
Pokémonsprite 042 XY.gif
Golbat
Lv. 42
GiftIC.png FlugIC.png
Konzentrator
Kein Item
Attacken:
Akrobatik FlugIC.png
PhysischIC.png
Giftzahn GiftIC.png
PhysischIC.png
Giftschock GiftIC.png
SpezialIC.png
Pokémonsprite 571 XY.gif
Zoroark
Lv. 42
UnlichtIC.png 
Trugbild
Kein Item
Attacken:
Standpauke UnlichtIC.png
SpezialIC.png
Schallwelle NormalIC.png
SpezialIC.png
Pokémonsprite 772 SoMo.gif
Typ:Null
Lv. 43
NormalIC.png 
Kampfpanzer
Kein Item
Attacken:
Verfolgung UnlichtIC.png
PhysischIC.png
Zermalmklaue NormalIC.png
PhysischIC.png
Kreuzschere KäferIC.png
PhysischIC.png
Æther-Paradies (Partner)
SM Doppelkampf Partner
Pokémonsprite 772 SoMo.gif
Typ:Null
Lv. 44
NormalIC.png 
Kampfpanzer
Kein Item
Attacken:
Verfolgung UnlichtIC.png
PhysischIC.png
Zermalmklaue NormalIC.png
PhysischIC.png
Kreuzschere KäferIC.png
PhysischIC.png
Eisenschädel StahlIC.png
PhysischIC.png
Pokémonsprite 042 XY.gif
Golbat
Lv. 43
GiftIC.png FlugIC.png
Konzentrator
Kein Item
Attacken:
Akrobatik FlugIC.png
PhysischIC.png
Giftzahn GiftIC.png
PhysischIC.png
Giftschock GiftIC.png
SpezialIC.png
Stahlflügel StahlIC.png
PhysischIC.png
Pokémonsprite 571 XY.gif
Zoroark
Lv. 43
UnlichtIC.png 
Trugbild
Kein Item
Attacken:
Standpauke UnlichtIC.png
SpezialIC.png
Schallwelle NormalIC.png
SpezialIC.png
Strauchler PflanzeIC.png
SpezialIC.png
Mount Lanakila
Bitte eigenen Starter auswählen: Bauz | Flamiau | Robball
USUM 4. Kampf
Pokémonsprite 169 XY.gif
Iksbat
Lv. 53
GiftIC.png FlugIC.png
Konzentrator
Kein Item
Attacken:
Akrobatik FlugIC.png
PhysischIC.png
Giftstreich GiftIC.png
PhysischIC.png
Pokémonsprite 571 XY.gif
Zoroark
Lv. 53
UnlichtIC.png 
Trugbild
Itemicon Noctium Z.png Noctium Z
Attacken:
Nachtflut UnlichtIC.png
SpezialIC.png
Schallwelle NormalIC.png
SpezialIC.png
Strauchler PflanzeIC.png
SpezialIC.png
Pokémonsprite 448 XY.gif
Lucario
Lv. 53
KampfIC.png StahlIC.png
Konzentrator
Kein Item
Attacken:
Aurasphäre KampfIC.png
SpezialIC.png
Metallklaue StahlIC.png
PhysischIC.png
Ruckzuckhieb NormalIC.png
PhysischIC.png
Pokémonsprite 773i SoMo.gif
Amigento
Lv. 55
FeuerIC.png 
Alpha-System
Itemicon Feuer-Disc.png Feuer-Disc
Attacken:
Knirscher UnlichtIC.png
PhysischIC.png
Zermalmklaue NormalIC.png
PhysischIC.png
Kreuzschere KäferIC.png
PhysischIC.png
Multi-Angriff FeuerIC.png
PhysischIC.png
Pokémon-Liga

Zitate

→ Hauptartikel: Gladio/Zitate
„Aber lassen wir das Gerede. Jetzt wird gekämpft!“
– Gladio
„Ihr könnt ja nicht mal gegen mich gewinnen. Bringt eure Pokémon nicht unnötig in Gefahr.“
– Gladio

Im Anime

Gladio auf einem alten Familienfoto Lillys
Offizielles Anime-Artwork

Gladio taucht im Anime erstmalig in der Episode Lillys Ei-staunliche Herausforderung! auf, jedoch nur auf einem Familienfoto, welches Ash bei einem Besuch vom Anwesen, in welchem Lilly lebt, entdeckt. Er ist dort gemeinsam mit dieser und Samantha sowie verschiedenen Pokémon abgebildet.

Gladio hat seinen ersten physischen Auftritt in Episode Eine funkelnde Rivalität!, in welcher bekannt wird, dass ein starker Trainer Hauholi City unsicher macht. Dieser stellt sich als Gladio heraus, der ein Wolwerock in der Nachtform sowie ein Nachtara zu seinem Team zählt. Zu Beginn der Episode besiegt er drei Team Skull Rüpel. Ash begegnet Gladio, als er gerade auf einem großen Platz gegen viele Trainer, die dem Gerücht gefolgt sind, antritt und das Turtok eines fremden Trainers spielend besiegt. Er fordert ihn zum Kampf, den Gladio jedoch ablehnt. Später in der Nacht übermittelt Gladio Ash einen Brief mit einer Herausforderung. Am Strand stehen sich Wolwerock und Ashs Wuffels gegenüber, bevor der Kampf von Team Rocket unterbrochen wird. Gladio besiegt sie mittels Apokalyptische Steinpresse und empfiehlt Ash, sich an Mayla auszuprobieren, um ebenfalls ein Petrium Z zu erlangen.

Gladio taucht ein weiteres Mal in Der grüne Blitz schlägt ein! auf. Sein Wolwerock, welches das Heulen von Ashs Wuffels vernimmt, verschwindet um es zu finden, worauf Gladio es bittet, bei Nacht zurück zu sein. Er betritt schließlich eine Höhle, in welcher er ein Typ:Null mit dem Spitznamen Amigento aus dem Pokéball ruft. Es ist sichtlich unruhig, da sein schwerer Helm es belastet, doch es gelingt ihm es zu beruhigen. Er verbietet ihm, bei Tageslicht die Höhle zu verlassen. Auch in Eine Begegnung im Traum! sind beide kurz zu sehen, als Typ:Null die Ankunft Wölkchens erspürt und beunruhigt reagiert.

In Eine maskierte Warnung! schweifen Ashs Gedanken zu Gladio, woraufhin Wölkchen ihn berührt und per Teleport auf ein abgeschiedenes Bergplateau bringt, wo dieser mit seinem Typ:Null trainiert. Ash ist von dem außergewöhnlichen Pokémon sichtlich erstaunt, doch auch Gladio und Typ:Null können nicht fassen, dass der Junge in Begleitung einer Ultrabestie ist. Gladio berichtet, dass er und seine Schwester Lilly einst ein schreckliches Erlebnis mit einer Ultrabestie durchstehen mussten, worauf sie das Gedächtnis an das Erlebnis sowie ihre Fähigkeit, Pokémon zu berühren, verlor. Schließlich tragen beide Jungen einen Kampf aus, um sich besser kennenzulernen, den Ash und sein Wolwerock jedoch verlieren.

Gladio im Anime

In Die Nacht der tausend Posen! sieht man ihn erneut kurz, als Lilly zu ihm und Amigento teleportiert wird. Als das Mädchen Typ:Null sieht, erinnert sie sich kurz an ihr Trauma zurück und kann fortan nichtmal ihr Flöckchen mehr berühren. In Mission: Totale Erinnerung! stiehlt Fabian sich Typ:Null zurück, nachdem er Gladios andere Pokémon besiegt hat. Später holt Gladio gemeinsam mit Samantha das Pokémon aus Fabians Büro und tritt gegen der Forscher an, der Lillys Erinnerungen auslöschen möchte. Um Lilly zu retten, durchbricht Typ:Null seine Maske und wird zu Amigento. Es attackiert Fabians Simsala und durchbricht dessen Psychokinese, mit der es Lilly festgehalten hat. Mithilfe seiner Fähigkeit wird es zu einem Unlicht-Typ und kann Fabians Pokémon mit einem Multi-Angriff dessen Typs besiegen. Lilly erinnert sich nun wieder daran, dass Amigento das Pokémon ist, das sie damals gerettet hat und überwindet nun ihre Angst Pokémon zu berühren.

Gladio nutzt Amigento auch in der Episode Eine Familienangelegenheit!, um ihm und seiner Schwester bei der Überwindung der Hindernisse zu helfen, die ihnen auf dem Weg zum Sonnenkreis-Podium den Weg erschweren. Sie stehen einem Totem-Grandiras und seinen Helfern gegenüber. Flöckchen verschafft ihnen genug Zeit, die Feen-Disc einzuwerfen, sodass Amigento seinen Typ wechselt und Grandiras besiegen kann. Später kämpft es mit Gladios anderen Pokémon gegen Samanthas Absol, wobei es zum Feuer-Typ wechselt, um seine eingefrorenen Beine zu befreien. Es greift Absol dann an, sodass Horrorblick, mit dem es Nachtara und Wolwerock festgehalten hat, auflöst. Später wird sein Typ zu Stahl geändert, sodass die Kinder den Giftsee überqueren können, den die von Anego kontrollierte Samantha hinterlassen hat.

In Das neue Abenteuer der Professoren! informiert Gladio Ash, dass er an der Inselprüfung teilnehmen wird. Bevor er geht, sagt er, dass er nicht einfach still herumsitzen könnte, nachdem er Ash und Pikachu ihre neue Z-Attacke hat einsetzen sehen.

Schließlich tauchen Gladio und Amigento auch in Dunkel ins Licht bringen! auf, wo Gladio es erneut beruhigen muss und erkennt, dass sein Verhalten ein schlechtes Omen sein muss. Später wird es aus seinem Ball geschickt, als sein Trainer und die anderen Ultra-Wächter eine Ultrapforte sehen, aus dem zwei Wesen kommen. In der Folgeepisode bildet Amigento ein Team mit Ashs Pikachu, um Wölkchen und Lunala aus Team Rockets Elektronetz zu befreien.

Gladio und Lilly diskutieren über ihren Vater

In Das Prisma zwischen Licht und Dunkelheit! wird bekannt, dass es Hyper-Sprintangriff verwenden kann, den es gemeinsam mit Pikachus, Robballs und Knoggas Z-Attacken verwendet, um Wölkchen von Necrozma zu trennen und diesem genug Z-Kraft zu geben, damit es sich in seine wahre Form verwandelt. Die Menge an Energie war jedoch zu gering, sodass Necrozma sie nutzt, um sich selbst zu stärken. Gemeinsam mit allen anderen Einwohnern Alolas spendet Amigento diesem später Energie, sodass es sich wieder von Wölkchen trennt und in seine normale Form zurückkehrt. Da Necrozma jedoch immer noch zu wenig Energie hat, versucht es erneut Wölkchen zu fangen, was Amigento aber mit Luftschnitt unterbinden kann.

Gladio taucht auch in Kräftemessen auf Poni! auf, als er auf Poni mit Pokémon trainiert. Das Training wird unterbrochen, als Lilly auftaucht. Der Junge informiert seine Schwester darüber, dass er gegen Kapu-Kime antreten möchte, um die Inselprüfung zu absolvieren. Dann diskutieren sie über ihren Vater, der während der Erforschung von Ultrapforten starb. Sie wollen gegeneinander kämpfen, was jedoch verhindert wird, als Ash auftaucht, der von Hapu’u und ihrem Pampross verfolgt wird. Schließlich tritt Ash gegen Gladio an, wobei beide ihre Wolwerock nutzen. Gladios Wolwerock geht aus dem Kampf als Sieger hervor.

In Erinnerungen im Nebel! werden Gladio und seine Pokémon beim Training von Kapu-Kimes Nebel umhüllt und treffen im Nebelfeld auf Lilly. Als ihnen bewusst wird, dass sie hier ihren Vater treffen könnten, begeben sie sich erfolglos auf die Suche. Hapu’u erklärt später, dass sie ihn nicht gefunden haben könnte, da er noch leben könnte. Später erzählen sie Samantha davon.

In Glazio to Lilie! Chichi no Gen’ei o Otte!! wird bekannt, dass Gladio Hapu'us Inselprüfung erfolgreich bewältigt hat. Er begibt sich im Anschluss auf die Suche nach einem Zoroark, welches einst seinem Vater gehörte und nun über die Insel streift. Sein Nachtara, welches Zoroarks Illusionen spüren kann, unterstützt ihn dabei, und schließlich treffen Gladio und Zoroark aufeinander, wobei sie sich liebevoll begrüßen. Er bittet es, ihn zu begleiten, und es stimmt zu.

Gladio nimmt an der Alola-Liga teil. An den Eröffnungsfeierlichkeiten in Kaimaku! Alola Pokémon League!! vertreibt er einige Team Skull Rüpel, die auf der Insel Chaos stiften. Später trifft er Lilly und ihre Klassenkameraden wieder. In der Vorrunde, welche einen Battle Royale aller 151 Teilnehmer darstellt, tritt er mit Amigento an. Er trifft auf Ash, doch anstelle eines Kampfes verbünden sie sich und schaffen es beide unter die Top 16. Im Achtelfinale wird ihm seine Schwester Lilly als Gegnerin zugelost. Diese kann er mit Leichtigkeit besiegen.

Am Ende der Episode SM134 erfährt Gladio schließlich, dass er im Halbfinale gegen Kiawe antreten muss. Der Kampf beginnt in der Folgeepisode. Dort kann Wolwerock das gegnerische Knogga besiegen, bevor es von Kiawes Tortunator besiegt wird. Am Ende der Episode ruft Gladio schließlich Amigento in den Kampf, der in folgenden Episode fortgesetzt wird. Mithilfe einer Feuer-Disc und von Amigentos Fähigkeit kann Tortunators Z-Attacke überstanden werden. Amigento schlägt zurück und besiegt seinen Kontrahenten, sodass Kiawe den Kampf verliert. Nach dem Kampf zollen sich die beiden Trainer gegenseitigen Respekt und geben sich die Hand. Später schaut Gladio den Kampf zwischen Ash und Bromley an, der in der Folgeepisode fortgesetzt wird. Nachdem er Ash hat siegen sehen, weiß er, dass er im Finale der Liga gegen seinen Rivalen antreten muss. Später sieht man ihn am Hafen gemeinsam mit seinen Pokémon bei der Vorbereitung für den anstehenden Kampf.

In SM138 trainiert der Junge in der Nacht vor dem Finale mit seinen Pokémon, als Samantha und Lilly zu ihm kommen. Seine Mutter schlägt ihm vor schlafen zu gehen, doch Gladio lehnt ab und erklärt, dass er sich auf den Kampf vorbereiten wollen. Daraufhin vergleicht Samantha ihn mit Mohn und sagt, dass dieser auch süchtig danach gewesen sei, sich auf Kämpfe vorzubereiten - selbst an ihrem Hochzeitstag. Am nächsten Tag beginnt der Kampf und Gladio schickt Amigento auf das Kampffeld, das Ashs Melmetal gegenüber steht. Gladio wirft seinem Partner eine Kampf-Disc zu, nachdem es zuvor einige heftige Treffer hat einstecken müssen. Als Kampf-Typ kann es nun seinen Gegner mit Multi-Angriff besiegen. Ash setzt nun Pikachu ein, das Amigento besiegen kann. Zu Samanthas Entsetzen ruft Gladio nun Zoroark in den Kampf, womit die Episode endet. In SM139 stellt sich heraus, dass Gladio ein Phantonium Z besitzt, sodass Zoroark Ewige Nacht einsetzen kann. Pikachu kontert mit Gigavolt-Funkensalve und beide gehen zum gleichen Zeitpunkt k.o.. Als letztes stehen sich die beiden Wolwerock der Rivalen ein weiteres Mal gegenüber. Nach einem harten Kampf kann sich Ashs Wolwerock durchsetzen, sodass Gladio das Finale verliert, während Ash zum ersten Champ Alolas wird. Nach seinem Sieg lächelt Gladio und geht auf Ash zu, um ihm per Handschlag zu gratulieren. Die beiden legen ihre Rivalität somit bei.

Seine Pokémon

Gladios Wolwerock.jpg Wolwerock
Stufen: Wolwerock
Debüt in Eine funkelnde Rivalität!
Steinkante
Knirscher
Konter
Apokalyptische Steinpresse
Schwerttanz
Wutanfall
Drastisches Drachendröhnen
Wolwerock wird im Kampf gegen Tupp, Zipp und Rapp erstmals eingesetzt und besiegt ihre Pokémon mit Leichtigkeit. Später besiegt es trotz Typ-Nachteil das Turtok eines Trainers und wird im Kampf gegen Ashs Wuffels eingesetzt, der jedoch unterbrochen wird, da Team Rocket Wolwerock und Pikachu einfängt.

In Der grüne Blitz schlägt ein! bringt es gemeinsam mit Maylas Wolwerock Ashs Wuffels zu den Ruinen des Lebens, wo so von Kapu-Fala attackiert werden. Anschließend entwickelt sich Wuffels in seine Zwielichtform und Wolwerock kehrt zu Gladiolen zurück.

In Rettung der Unwilligen! und der Folgeepisode kämpft es mit Nachtara gegen Samanthas Absol und kann es besiegen. Als dieses jedoch wegen Anego zurückkehrt und erneut angreift, hält Wolwerock es auf, damit die anderen weiterreisen können. In Kräftemessen auf Poni! besiegt es Ashs Wolwerock, indem es Mithilfe des Dracium Z Drastisches Drachendröhnen einsetzt, nachdem es die Z-Attacke seines Gegner besiegt hat.

Wolwerock wird auch im Halbfinale der Alola-Liga eingesetzt und besiegt dort Kiawes Knogga, bevor es von dessen Tortunator geschlagen wird. In SM139 unterliegt es im Liga-Finale gegen seinen Rivalen Ashs Wolwerock, sodass Ash den Titel des ersten Champs von Alola erhält. Nach seiner Niederlage haben die beiden Wolwerock ihre Rivalität beendet und scheinen sich gut zu verstehen.

Fähigkeit:  Nicht bekannt 

Gladios Nachtara.jpg Nachtara
Stufen: Evoli ⇒ Nachtara
Debüt in Eine funkelnde Rivalität!
Finsteraura
Spukball
Eisenschweif
Gladio fand Nachtara, als es noch ein Evoli war. Er brachte es Hobbes, der sich um es kümmerte. In Eine funkelnde Rivalität! wird es eingesetzt, um Pikachu und Wolwerock aus Team Rockets Netz zu befreien.

In Rettung der Unwilligen! und der Folgeepisode kämpft es mit Wolwerock gegen Samanthas Absol und kann es besiegen. Als dieses jedoch wegen Anego zurückkehrt und erneut angreift, hält auch Nachtara es auf, damit die anderen weiterreisen können.

Mit seinen scharfen Sinnen unterstützt es Gladio später dabei, das Zoroark seines Vaters wiederzufinden. In der ersten Runde der Alola-Liga besiegt es Flöckchen, sodass sein Trainer die nächste Runde erreicht.

Fähigkeit:  Nicht bekannt 

Typ-Null Anime.jpg
Amigento Anime.jpg
Amigento
Stufen: Typ:Null ⇒ Amigento
Debüt in Der grüne Blitz schlägt ein!
Doppelschlag
Luftschnitt
Zermalmklaue
Schwerttanz
Multi-Angriff
Hyper-Sprintangriff
→ Hauptartikel: Gladios Amigento

In Der grüne Blitz schlägt ein! besucht Gladio Typ:Null in einer Höhle und streichelt es. Es befindet sich in einem Premierball und hört auf den Spitznamen Amigento. Es reagiert irritiert auf die Ankunft des Pokémon Wölkchen.

In Eine maskierte Warnung! tritt es in einem Kampf gegen Ashs Wolwerock an und kann dieses besiegen.

In Mission: Totale Erinnerung! gelingt es ihm im Kampf gegen Fabian seine Maske zu zerbrechen, sodass seine wahre Form offenbart wird.

In der Vorrunde der Alola-Liga wird es eingesetzt und übersteht gemeinsam mit seinem Trainer die Battle Royale, sodass sie ins Hauptfeld einziehen. In SM138 wird es im Finalkampf gegen Ash eingesetzt und besiegt dort Ashs Melmetal, bevor es gegen Pikachu verliert.

Fähigkeit:  Alpha-System 

Gladios Zoroark.jpg Zoroark
Stufen: Zoroark
Debüt in Glazio to Lilie! Chichi no Gen’ei o Otte!!
Nachtflut
Dunkelklaue
Ewige Nacht
Zoroark gehörte einst Gladios Vater Mohn, bevor dieser verschwand. Als Gladio erfährt, dass es noch leben könnte, begibt er sich auf die Suche nach Zoroark. Tatsächlich lebt es in der Wildnis von Mele-Mele. Als es auf Gladio trifft, begrüßt es ihn liebevoll. Schließlich bittet er es, sich ihm anzuschließen. Es stimmt zu und wird mit einem Finsterball eingefangen.

In SM138 ist es das zweite Pokémon, das Gladio im Finalkampf der Alola-Liga gegen Ashs Pikachu einsetzt. Dort ist es dank seiner Fähigkeit erst einmal als dessen Wolwerock getarnt, was Ash und Pikachu völlig unvorbereitet trifft. Als es Pikachu gelingt seinen Gegner mit Donnerblitz zu schocken, löst sich die Illusion auf und die beiden erkennen, wer ihr wahrer Gegner ist. In der Folgeepisode wird der Kampf fortgesetzt. Dort setzt es erstmals die Z-Attacke Ewige Nacht ein. Es kommt zu einem Unentschieden zwischen den beiden.

Fähigkeit:  Trugbild 

Im Manga

Gladio im Manga

Gladio erscheint im Manga erstmalig im Sonne und Mond Arc in Turnier mit sechs Teilnehmern. Er ist einer der Teilnehmer eines Kampffestivals in Lili’i. Als die Kampfpaarungen festgelegt werden, ist er zunächst abwesend. Es stellt sich heraus, dass er eine Ultrapforte untersuchte, die sein Typ:Null erspürt hatte. In Bekanntgabe der Siegesprämie kämpft er während des Turniers zunächst gegen Tali, den Enkel des Inselkönigs Hala. Er versucht, diesen zu provozieren, und vermutet, dass Tali nur am Turnier teilnehme, um seinen Großvater zu übertreffen. Dieser jedoch möchte nur Spaß haben, wofür Gladio nur Verachtung übrig hat. Schließlich kann er Tali besiegen und in die nächste Runde vorrücken, wo er in Der zerstörerische Bromley auf Mond trifft. Sie berichtet, die Ultrapforte ebenfalls gesehen zu haben und fordert Gladio auf, ihr davon zu erzählen, er stellt jedoch die Forderung auf, dass sie ihn im Kampf besiegen müsse. Sie stellt sich als strategisch starke Gegnerin heraus und kann beinahe Gladios Porygon besiegen, dieses hat jedoch das Glück auf seiner Seite und Gladio entscheidet den Kampf für sich. In Eine unerwartete Wendung trifft Gladio auf Sonne, der einen schweren Stand gegen die Verteidigungsfähigkeiten von Typ:Null hat. Gladio gerät über die lässige Haltung Sonnes in Rage und fordert ihn auf, sich Mühe zu geben, woraufhin auch Sonne ärgerlich wird und betont, dass er eine wichtige Aufgabe habe. In diesem Moment wird durch einen geheimnisvollen Spalt im Himmel der Glitzerstein in Sonnes Besitz aktiviert, wodurch er ohne Kenntnis von Z-Attacken sein Flamiau mit Energie aufladen kann, die es diesem erlaubt, Typ:Null zu besiegen. Sonne jedoch wird daraufhin ohnmächtig. Gladio glaubt seine Chance, das Schutzpatron-Pokémon zu treffen, verloren und verlässt gebrochen die Stadt, um sich an anderer Stelle auf den Kampf gegen die Ultrabestien vorzubereiten.

In Kapitel 8 erreicht er die Ruinen des Krieges, wo er von Bromley erwartet wird. Dieser lobt seine Kampfkünste in hohen Tönen und bietet Gladio einen Job bei Team Skull an. Zu Bromleys Überraschung sagt Gladio zu, um Informationen zu erhalten, und folgt ihm zum Geheimversteck des Teams. Als Mond in Kapitel 11 im Schattendschungel auf Kiawe trifft, berichtet dieser, dass Gladio ihn angegriffen habe, um Informationen zu Kapu-Fala zu erlangen. Schließlich begegnen Sonne, Mond und Kiawe ihm in Kapitel 12 an den Ruinen des Lebens, wo er das Schutzpatron-Pokémon in seine Gewalt bringt und entführen will. Er offenbart seinen Plan, die Schutzpatrone zu fangen, um sie im Kampf gegen die Ultrabestien einsetzen zu können. Daraufhin schlägt Mond eine Zusammenarbeit vor, Sonne jedoch sperrt sich dagegen und es kommt zu einem Kampf. Sonne versucht, sich den Z-Ring Kiawes zu leihen, woraufhin Gladio Typ:Null erfolgreich befiehlt, ihn zu zerstören. da tritt Kahili auf den Plan, welche Gladio und Typ:Null so lange ablenkt, bis Sonne einen Z-Ring von ihr erhalten kann. In Kapitel 13 kann er schließlich eine Z-Attacke entfesseln, woraufhin Typ:Nulls Maske einen Riss erhält. Gladio gerät in Angst darüber, was passieren könnte, wenn die Maske aufbricht, und wechselt zu Porygon. Er besiegt Sonnes Flamiau, entschließt sich jedoch, den Kampf um Kapu-Fala aufzugeben, da es zu schwach sei.

In Kapitel 14 schließlich reist Gladio nach Po’u, wo er auf Fran trifft, die ihn in einen Kampf verwickelt, um seine Fähigkeiten zu prüfen. Seine negative Haltung bewegt sie dazu, ihn als echtes Teammitglied in Frage zu stellen. Als er ihr in die Basis folgt, entdeckt er einen Zygarde-Kern in der Stadt. Erneut taucht Gladio in Kapitel 19 in Po’u auf, als Bromley mithilfe eines Cosmog einige Ultrabestien beschwört, um Tali und einige Inselcaptains zu bekämpfen. Gladio fordert ihn auf, sich zu erklären, woraufhin er von Bromleys Tectass angegriffen wird. Er entscheidet sich, offenzulegen, dass er Team Skull nur beigetreten ist, um die Ultrabestien zu besiegen. Deshalb schickt er sein Typ:Null direkt zum Angriff, welches den Ultrabestien im Gegensatz zu den anderen Pokémon deutlichen Schaden zufügen kann. Gladio offenbart den anderen, dass es eigens für diese Mission in den Laboren der Æther Foundation geschaffen wurde und dass Samantha, die Präsidentin, Bromley nur für ihre Ziele missbrauchen würde, ein Paradies für Ulrabestien zu erschaffen. Kurz darauf wird Bromley von einem Anego ergriffen und in die Ultradimension entführt. Die anderen Bestien durchbrechen derweil die Mauern der Stadt, woraufhin die Captains Gladio um seine Hilfe bitten. Da sie jedoch seine Aussagen zu Samantha für Lügen halten, reitet er auf Typ:Null davon.

Später kommt es zu einem Kampf gegen Kaguron und Schlingking auf der Zufahrtsstraße zur Hokulani-Sternwarte, wo viele Menschen und Pokémon Schutz vor den Angriffen der Ultrabestien suchen. Typ:Null kann zunächst Kaguron spielend besiegen. Da tritt Lilly auf den Plan, welche von Schlingking attackiert wird. Typ:Null wirft sich dem Pokémon entgegen und entwickelt sich zu Amigento, woraufhin Lilly gerettet werden kann. Als sie berichtet, dass sie drei Monate zuvor ein Cosmog namens Wölkchen und die Sonnenflöte aus dem Æther-Paradies entwendet habe, nachdem Samantha seine Kraft missbrauchen wollte, begeben sich beide zum Altar auf der Insel Poni. Auf dem Weg durch die Wildnis von Poni erzählt Gladio seiner Schwester von Solgaleo und Lunala, deren Hilfe er sich im Kampf gegen die Ultrabestien erhofft. Lilly schlägt vor, Sonne, Mond und die anderen um Hilfe zu bitten, doch Gladio lehnt ab. Plötzlich werden beide von einem Voltriant angegriffen, woraufhin Wölkchen den beiden entkommt und davonfliegt. Voltriant kann jedoch besiegt werden.

Gladio und Lilly treffen schließlich auf Hapu’u und Sonne. Hapu’u erklärt, dass sie die Mondflöte besitzt, und dass beide Flöten gemeinsam die Legendären Pokémon herbeirufen könnten. Gladio jedoch bringt keinen Ton aus der Flöte, Sonne hingegen ist erfolgreich. Die vier Schutzpatron-Pokémon erscheinen und bringen Sonne zum Altar, die anderen folgen eilig. Unerwarteterweise sind sie dort jedoch nicht alleine; sie geraten in einen Kampf zwischen Fabian und Anabel. Fabian wird schnell besiegt und Anabel schließt sich der Gruppe an, um gemeinsam am Altar Zeugen davon zu werden, wie Sonne und Mond Wölkchen und ein anderes Cosmovum zu Solgaleo und Lunana entwickeln konnten. Kurz darauf wird Anabel per Telefon darüber informiert, dass dutzende Ultrabestien plötzlich auf Poni zustreben. Gladio bekämpft die Monstren gemeinsam mit Mond, Anabel und Hapu’u. Plötzlich öffnet sich eine riesige Ultrapforte und eine Hand ergreift Besitz von Solgaleo. Das korrumpierte Pokémon packt Sonne und zieht ihn in die Ultradimension, wohin Mond auf Lunala ohne Zögern folgt.

Sechs Monate nach diesem Vorfall hat Fabian die Foundation übernommen und führt sie mit eiserner Hand. Gladio und Lilly suchen Schutz im Æther-Haus, als Pia ihnen erklärt, dass die als verschollen geltende Samantha auf Poni gesichtet wurde. Gladio, der sich noch nicht ganz von den Vorfällen erholt hat, beschließt, im Æther-Paradies nach Hinweisen zu suchen.

Seine Pokémon

Gladios Typ-Null Manga.png
Gladios Amigento Manga.png
Amigento
Stufen: Typ:Null ⇒ Amigento
Debüt in Kapitel 4
Eisenschädel
Nitroladung
Kreuzschere
Luftschnitt
Gladios Typ:Null zeichnet sich durch die besondere Fähigkeit aus, Ultrapforten erspüren zu können und im Kampf gegen Ultrabestien besonders effektiv zu sein. Es taucht erstmalig auf, als er es beim Kampffestival von Lili’i einsetzt. Man erfährt, dass es einen Riss im Himmel erspürt hat, weswegen sich Gladio zur Ziehung der Kampfpaarungen verspätet. Im Halbfinale besiegt Typ:Null Talis Koalelu. Im Finale schließlich schlägt es zunächst Sonnes Mauzi, woraufhin dieser zu Flamiau wechselt. Im Kampf liegt Typ:Null zunächst vorne, wird jedoch von Flamiau geschlagen.

In Kapitel 12 versucht Gladio, Kapu-Fala gefangenzunehmen. Als Sonne dies zu verhindern versucht, zerstört Typ:Null den Z-Ring, den Kiawe ihm zuwirft. Als Kahili auf den Plan tritt, lenkt sie Typ:Null ab und Sonne kann eine Z-ATtacke vorbereiten, woraufhin Typ:Null von Dynamische Maxiflamme getroffen wird und seine Maske einen Riss erhält. Gladio ruft es besorgt zurück.

Auch in Kapitel 14 wird es im Kampf eingesetzt, diesmal gegen Fran. Als in Kapitel 19 Bromley verschiedene Ultrabestien zu sich ruft, offenbart sich Typ:Nulls Natur; da es zum Bekämpfen von Ultrabestien erschaffen wurde, schlägt es die Angreifer effektiv zurück. Wenig später schützt Typ:Null im Kampf gegen ein Schlingking Gladios Schwester Lilly und entwickelt sich daraufhin zu Amigento. Auf seinem Rücken reisen sie nach Poni, wo sie die Legendären Pokémon beschwören wollen, um die Ultrabestien zu besiegen.

Fähigkeit:  Nicht bekannt 

Gladios Porygon Manga.png Porygon
Stufen: Porygon
Debüt in Kapitel 4
Psystrahl
Ladungsstoß
Blitzkanone
Porygon stellt das zweite Pokémon in Gladios Team dar. Er setzt es im Viertelfinalkampf des Kampffestivals gegen Tali und dessen Pichu ein, welches er besiegen kann. Im Halbfinale wiederum schlägt es mit einigem Glück Monds Alola-Sleima und ihr Garstella, woraufhin sie den Kampf verliert.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 

Im Sammelkartenspiel

Im Sammelkartenspiel taucht Gladio als Unterstützerkarte auf, welche erstmalig in der Erweiterung Aufziehen der Sturmröte aus dem November 2017 in zwei Gestaltungsvarianten veröffentlicht wurde. Der Einsatz der Karte ermöglicht es, die eigenen Preiskarten einzusehen, eine davon gegen die Gladio-Karte auszutauschen und dann die Preiskarten gemischt erneut abzulegen.

Kartenliste

Karte Typ Erweiterung(en)
Gladio U Aufziehen der Sturmröte

Artworks

Namensbedeutung

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Gladio An den japanischen Namen angelehnt.
Englisch Gladion An den japanischen Namen angelehnt.
Japanisch グラジオ Glazio Von GladiolenWikipedia icon.png (Gladiolus), auch Schwertblumen genannt, einer Pflanzengattung der Familie der SchwertliliengewächseWikipedia icon.png. Abgeleitet von gladius (lat.: Schwert).
Spanisch Gladio An den japanischen Namen angelehnt.
Französisch Gladio An den japanischen Namen angelehnt.
Italienisch Iridio Von SchwertliliengewächsenWikipedia icon.png (Iridaceae).
Koreanisch 글라디오 Gladio An den japanischen Namen angelehnt.
Chinesisch 格拉吉歐 / 格拉吉欧 Gélājí'ōu An den japanischen Namen angelehnt.

Trivia

  • Er hat für den Aufenthalt in einem Motelzimmer zwei Jahre im Voraus bezahlt.
    • Nach der Hauptstory erfährt man jedoch von der Dame an der Rezeption, dass er ausgezogen ist und einen Brief vergessen hat. Sie liest dem Protagonisten den Brief vor, den Gladio seiner Mutter Samantha geschrieben hat und bittet zuerst darum, ihm den Brief zu überbringen, ändert ihre Meinung dann aber doch und möchte warten, bis er ihn selbst abholt.
  • Sein Signaturpokémon ist die Entwicklungsreihe von Typ:Null. Man erfährt im Pokédex-Eintrag zu Amigento zusätzlich, dass er derjenige ist, der diesem Pokémon seinen Namen gegeben hat. Gladio ist damit auch der einzige bekannte NPC, der einem im Pokédex verzeichneten Pokémon seinen Art-Namen gegeben hat.
  • Seine Encounter-Musik und sein Kampfthema haben von den Tönen her ein wenig Ähnlichkeit mit den Tracks „Run away, fugitives“ und „Escape through the snow“ aus Pokémon Mystery Dungeon: Team Blau und Team Rot.
    • Das ist insofern interessant, da er laut einiger Mitarbeiter der Æther Foundation das Ziel hatte, mit Typ:Null im Gepäck dem Hauptquartier zu entkommen und so weit wie möglich fortzulaufen.


Die Protagonisten und Rivalen in den Spielen


Die Nicht-Spieler-Charaktere der jeweiligen Region

Kanto und Sevii
Johto
Hoenn
Sinnoh
Einall
Kalos
Alola
Galar
Anime-Charaktere
Protagonisten AshPikachuTracyLillyChrysMahoKiawe
Rivalen GladioTaliHoratius
Antagonisten JessieJamesMauziMatoriFabianTuppRappZippFranBromleyTeckoMad Magmar
Familienmitglieder DeliaTracys MutterTracys VaterHannah und ZoeSamanthaChrys’ ElternAbeUluMahos MutterKiawes Familie
Wichtige Nebencharaktere Prof. KukuiProf. BurnettProf. EichHeinrich EichInselkönigeElimaLolaMistyRocko
Andere Nebencharaktere Schwester JoyOfficer RockyNinaAnelaIdaAnnaMatsurikaPikarlaHirokiOluolu