Netzwerk

Barschuft

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Barschuft
Pokémon-Icon 550.png

jaバスラオ (Bassrao) enBasculin
Rotlinig | Blaulinig

Sugimori 550.png

Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typ WasserIC.png
National-Dex #550
Einall-Dex #056 (SW)
#104 (S2W2)
Kalos-Dex #060 (Gebirge)
Alola-Dex #188 (USUM)
Fähigkeiten Anpassung
Überbrückung (VF)
Achtlos (Rotlinig) und (Blaulinig in SW)
Steinhaupt (Blaulinig ab S2W2)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 25 (3.3% (Wenn ein normaler Pokéball bei kompletter Gesundheit geworfen wird))
Start-Freundschaft 70
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
Ei-Gruppe Wasser 2
Ei-Zyklen 40
EP bis Lv. 100 1.000.000
Erscheinung
Kategorie Grobheit
Größe 1,0 m
Gewicht 18,0 kg
Farbe Grün
Silhouette Silhouette 3.png
Fußabdruck Pokémonsprite 497 Fuß.png
Ruf
Sound abspielen

Barschuft ist ein Pokémon mit dem Typ Wasser und existiert seit der fünften Spielgeneration. Es besitzt zwei Formen, die rotlinige und die blaulinige Form.

Es ist das einzige Pokémon, welches vier verschiedene Fähigkeiten hat: Anpassung, Achtlos, Steinhaupt und die versteckte Fähigkeit Überbrückung. In den Editionen Schwarz und Weiß können jedoch nur Barschuft mit den Fähigkeiten Anpassung und Achtlos in der Wildnis angetroffen werden, ein Barschuft mit der Fähigkeit Steinhaupt ist hingegen ausschließlich in der weißen Edition durch einen Ingame-Tausch in Marea City erhältlich. In Schwarz 2 und Weiß 2 richtet sich die Fähigkeit, die Barschuft haben kann, hingegen nach seiner Form: Das blaugestreifte Barschuft verfügt über die Fähigkeiten Anpassung oder Steinhaupt, das rotgestreifte über Anpassung oder Achtlos.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Barschuft ist ein fischähnliches Pokémon mit einer hauptsächlich grünen und schwarzen Farbgebung. Die Barschuft der sogenannten blaulinigen Form haben, wie der Name schon vermuten lässt, einen blauen Streifen, die der rotlinigen Form hingegen einen roten Streifen, welcher sich jeweils quer über den Körper zieht. Die beiden Formen weisen außerdem weitere Unterschiede auf: So besitzen die rotlinigen Barschuft weit aufgerissene Augen mit roter Iris und die blaulinigen Barschuft besitzen schmale Augen mit blauer Iris. Bei beiden Formen befindet sich jeweils eine Flosse an den Seiten und an der Unterseite. Bei den rotlinigen Artgenossen sind die Flossen zackig und bei den blaulinigen gerade bestückt. Barschuft haben einen ausgeprägten Kiefer, welcher mit Eckzähnen bestückt ist. Die komplette obere Seite von Barschuft ist schwarz und mit zwei Rückenflossen bestückt. An den Seiten haben sie jeweils drei schwarze Punkte.

Die schillernden Formen sind etwas heller gefärbt.

Attacken und Fähigkeiten

Barschuft setzt Biss ein und schnappt nach einem Vegimak

Barschuft sind sehr grobe Pokémon. Mit Knirscher oder Kopfstoß können sie die Gegner übel zurichten. Starke Wasser-Attacken wie Nassschweif oder Lake haben sie auch auf ihrer Seite. Sollte es für Barschuft brenzlig werden, setzen sie Agilität oder Grimasse ein, um ihren Gegner schneller zu besiegen.

Durch Barschufts Fähigkeit Anpassung, werden Wasser-Attacken noch stärker und können den Gegner stark einheizen. Andere Barschuft besitzen die Fähigkeit Überbrückung, welche gegnerische Fähigkeiten wirkungslos macht und somit nützlich ist, sollte ein Gegner mit einer gefährlichen Fähigkeit erscheinen. Sehr selten besitzen Barschuft die Fähigkeit Steinhaupt. Diese ermöglicht es Barschuft Attacken wie Bodycheck einzusetzen, ohne sich dabei selber zu verletzen. Eine wiederum andere mögliche Fähigkeit namens Achtlos, macht genau solche Attacken noch stärker.

Verhalten und Lebensraum

Barschuft halten sich in Gewässern wie der Riesengrotte in der Einall-Region oder jenen des Plätscherhügels in der Alola-Region auf. Diese Pokémon werden oft als Delikatesse verspeist. Die rotlinigen Exemplare sind mit den blaulinigen stark verfeindet. Sie bekämpfen sich auf brutale Art. Dennoch besteht jeder Schwarm stets aus beiden Formen und schwimmt gemeinsam. Allgemein gilt dieses Grobheit-Pokémon als wild und brutal, was sich unter anderem durch ihr Verhalten gegenüber anderen Pokémon zeigt. So ist es außer Krebscorps und Krebutack keiner Spezies eine Existenz in einem See möglich, in dem auch Barschuft lebt. Es ist sehr gefräßig und frisst alles, was in seine Reichweite gelangt. Begegnet es jedoch stärkeren Pokémon, wird es auch oft selbst gefressen.

Entwicklung

Barschuft hat keine Vorstufe und ist auch nicht dazu in der Lage, sich weiterzuentwickeln.

Basis
Sugimori 550a.png

Herkunft und Namensbedeutung

Barschuft basiert wahrscheinlich auf einer Mischung aus BarschWikipedia icon.png und PiranhaWikipedia icon.png. Körperform und -farbe weisen Ähnlichkeit mit der Rabutabeere auf.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Barschuft Barsch + Schuft (übler Zeitgenosse)
Englisch Basculin bass (engl. Barsch) + masculine (engl. männlich)
Japanisch バスラオ Bassrao bass (engl. Barsch) + 丈夫 masurao (jap. mannhafter Krieger)
Französisch Bargantua bar (frz. Seebarsch) + GargantuaWikipedia icon.png
Koreanisch 배쓰나이 Baesseunai bass (engl. Barsch) + 사나이 sina-i (kor. Mann, Kerl)
Chinesisch 野蠻鱸魚 (野蛮鲈鱼) Yěmánlúyú 野蠻 yěmán (chin. barbarisch) + 鱸魚 lúyú (chin. (Fluss-)Barsch)

In den Spielen

Auftritte

Fundorte

Anmerkung:
Das rotlinige Barschuft erscheint in SS2 nur im "normalen" Wasser, das blaulinige Barschuft erscheint dort in WW2. Auf Pokémon-Schatten ist dies genau umgekehrt. In X erscheint das rotlinige Barschuft, wenn man mit der Superangel angelt, und das blaulinige, wenn man mit der Profiangel angelt. In Y ist das genau umgekehrt.

Hauptspiele
Spiel Fundort
V SW Route 1, 3, 6, 11, 13, 14, Orion City, Grundwassersenke, Ewigenwald, Drachenstiege, Höhle der Schulung, Siegesstraße, Dorfbrücke, Riesengrotte, Schrein der Ernte, Hain der Täuschung, Marea City (Tausch gegen Picochilla)
S2W2 Route 1, 3, 6, 11, 13, 14, 19, 20, Orion City, Ondula, Abidaya City, Grundwassersenke, Ewigenwald, Drachenstiege, Höhle der Schulung, Siegesstraße, Dorfbrücke, Riesengrotte, Schrein der Ernte, Hain der Täuschung, Eventura City, Dausing-Hof
VI XY Route 15, 16, 21, Frosthöhle, Pokémon-Dorf, Mosaia, Romantia City, Siegesstraße
ΩRαS Tausch
VII SM Tausch
USUM Plätscherhügel, Malihe-Ziergarten, Canyon von Poni
Spin-offs
Spiel Fundort
V PP2 Florabezirk, Arcanabezirk
SPR Blaulinig: Rastufer (2-3) (Seebereich), Rotlinig: Glitzersee (2-4) (Seebereich)
LPTA W-Oase
VI LB Ruinen der Ewigkeit S02, Insel der Rastlosigkeit S04
SH Blaulinig: Saphirküste, Rotlinig: Grünforst

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Einall
Charles Bleifuß SW 27
Colin PKMN-Trainer S2W2 65 (Orion City)/50 (PWT, Einall-Arenaleiter-Turnier)

Attacken

Bitte die gewünschte Generation anklicken
5. Generation 6. Generation 7. Generation alle Generationen

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Barschuft durch Levelaufstieg erlernen:

7. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Rutenschlag NormalIC.png StatusIC.png 100% 30
1 Tackle NormalIC.png PhysischIC.png 40 100% 35
1 Aquaknarre WasserIC.png SpezialIC.png 40 100% 25
3 Aufruhr NormalIC.png SpezialIC.png 90 100% 10
5 Kopfnuss NormalIC.png PhysischIC.png 70 100% 15
7 Biss UnlichtIC.png PhysischIC.png 60 100% 25
9 Wasserdüse WasserIC.png PhysischIC.png 40 100% 20
11 Zermürben NormalIC.png PhysischIC.png 70 100% 20
14 Bodycheck NormalIC.png PhysischIC.png 90 85% 20
17 Knirscher UnlichtIC.png PhysischIC.png 80 100% 15
20 Nassschweif WasserIC.png PhysischIC.png 90 90% 10
23 Überflutung WasserIC.png StatusIC.png 100% 20
26 Risikotackle NormalIC.png PhysischIC.png 120 100% 15
30 Grimasse NormalIC.png StatusIC.png 100% 10
34 Dreschflegel NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 15
38 Wagemut KampfIC.png SpezialIC.png variiert 100% 5
42 Fuchtler NormalIC.png PhysischIC.png 120 100% 10
46 Kopfstoß GesteinIC.png PhysischIC.png 150 80% 5
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv ge-
schriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.



Durch TM/VM

Folgende Attacken kann Barschuft durch TMs oder VMs erlernen:

7. Generation
TM/VM Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM06 Toxin GiftIC.png StatusIC.png 90% 10
TM07 Hagelsturm EisIC.png StatusIC.png 10
TM10 Kraftreserve NormalIC.png SpezialIC.png 60 100% 15
TM12 Verhöhner UnlichtIC.png StatusIC.png 100% 20
TM13 Eisstrahl EisIC.png SpezialIC.png 90 100% 10
TM17 Schutzschild NormalIC.png StatusIC.png 10
TM18 Regentanz WasserIC.png StatusIC.png 5
TM21 Frustration NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
TM27 Rückkehr NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
TM32 Doppelteam NormalIC.png StatusIC.png 15
TM42 Fassade NormalIC.png PhysischIC.png 70 100% 20
TM44 Erholung PsychoIC.png StatusIC.png 10
TM45 Anziehung NormalIC.png StatusIC.png 100% 15
TM48 Kanon NormalIC.png SpezialIC.png 60 100% 15
TM55 Siedewasser WasserIC.png SpezialIC.png 80 100% 15
TM87 Angeberei NormalIC.png StatusIC.png 85% 15
TM88 Schlafrede NormalIC.png StatusIC.png 10
TM90 Delegator NormalIC.png StatusIC.png 10
TM94 Surfer WasserIC.png SpezialIC.png 90 100% 15
TM98 Kaskade WasserIC.png PhysischIC.png 80 100% 15
TM100 Vertrauenssache NormalIC.png StatusIC.png 20
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv ge-
schriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.



Vererbbarkeit

Folgende Attacken kann Barschuft durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:

7. Generation
Eltern anzeigen
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Agilität PsychoIC.png StatusIC.png 30
Blubbstrahl WasserIC.png SpezialIC.png 65 100% 20
Lake WasserIC.png SpezialIC.png 65 100% 10
Lehmbrühe WasserIC.png SpezialIC.png 90 85% 10
Lehmschuss BodenIC.png SpezialIC.png 55 95% 15
Kopfstoß USUM GesteinIC.png PhysischIC.png 150 80% 5
Raserei NormalIC.png PhysischIC.png 20 100% 20
Sternschauer NormalIC.png SpezialIC.png 60 20
Vergeltung KampfIC.png PhysischIC.png 60 100% 10
Whirlpool WasserIC.png SpezialIC.png 35 85% 15
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv ge-
schriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.



Mit einem * markierte Pokémon können die Attacke nur durch Chain Breeding erlernen. Mit einem ° markierte Pokémon müssen aus einer früheren Generation übertragen werden, um die per TM oder Attacken-Lehrer erlernte Attacke vererben zu können.

Durch Attacken-Lehrer

Folgende Attacken kann Barschuft durch Attacken-Lehrer erlernen:

7. Generation
Edition Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
USUM Aquadurchstoß WasserIC.png PhysischIC.png 85 100% 10
USUM Aufruhr NormalIC.png SpezialIC.png 90 100% 10
USUM Eissturm EisIC.png SpezialIC.png 55 95% 15
USUM Kraftkoloss KampfIC.png PhysischIC.png 120 100% 5
USUM Nassschweif WasserIC.png PhysischIC.png 90 90% 10
USUM Notsituation NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 5
USUM Schnarcher NormalIC.png SpezialIC.png 50 100% 15
USUM Sprungfeder FlugIC.png PhysischIC.png 85 85% 5
USUM Zen-Kopfstoß PsychoIC.png PhysischIC.png 80 90% 15
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv ge-
schriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.



Besondere Attacken


Barschuft kann in der siebten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Statuswerte


Typ-Schwächen

Wird Barschuft von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
FeuerIC.png
WasserIC.png
EisIC.png
StahlIC.png
NormalIC.png
KampfIC.png
GiftIC.png
BodenIC.png
FlugIC.png
PsychoIC.png
KäferIC.png
GesteinIC.png
GeistIC.png
DracheIC.png
UnlichtIC.png
FeeIC.png
PflanzeIC.png
ElektroIC.png

Getragene Items

Ein wildes Barschuft kann folgende Items tragen:

SWS2W2 Itemicon Abyssplatte.png Abyssplatte (blaulinig)
Itemicon Abysszahn.png Abysszahn (rotlinig)
5%
5%
XY Itemicon Abyssplatte.png Abyssplatte (blaulinig)
Itemicon Abysszahn.png Abysszahn (rotlinig)
5%
5%
US Itemicon Abysszahn.png Abysszahn (rotlinig) 5%
UM Itemicon Abyssplatte.png Abyssplatte (blaulinig) 5%

Pokédex-Einträge

Gen. Spiel Eintrag
V S Rot gestreifte und blau gestreifte Exemplare kriegen sich sofort in die Haare. Ein äußerst aggressives Pokémon.
W Rot gestreifte und blau gestreifte Exemplare sind sich feindlich gesonnen. Doch ist jeder Schwarm bunt gemischt.
S2W2 Sie gelten als Delikatesse. Aufgrund ihrer brutalen Natur liegen rot und blau gestreifte Exemplare immer im Clinch.
3D Pro Sie gelten als Delikatesse. Aufgrund ihrer brutalen Natur liegen rot und blau gestreifte Exemplare immer im Clinch.
VI X Sie gelten als Delikatesse. Aufgrund ihrer brutalen Natur liegen rot und blau gestreifte Exemplare immer im Clinch.
Y Rot gestreifte und blau gestreifte Exemplare sind sich feindlich gesonnen. Doch ist jeder Schwarm bunt gemischt.
ΩR Sie gelten als Delikatesse. Aufgrund ihrer brutalen Natur liegen rot und blau gestreifte Exemplare immer im Clinch.
αS Rot gestreifte und blau gestreifte Exemplare sind sich feindlich gesonnen. Doch ist jeder Schwarm bunt gemischt.
VII US Rotlinige Form: Ein wildes und brutales Pokémon. Rot gestreifte und blau gestreifte Barschuft tragen ständig Kämpfe um ihr Territorium aus.

Blaulinige Form: Es frisst alles, was ihm vor seinen gewaltigen Kiefer kommt. Doch im Angesicht noch stärkerer Pokémon wird es selbst schnell zur Beute.

UM Rotlinige Form: Dieses Pokémon ist so brutal, dass in Seen neben einem Schwarm Barschuft nur noch Krebscorps und Krebutack bestehen können.

Blaulinige Form: Böse Zungen nennen sie die „Rowdys des Sees“. Was es mit ihren Farbunterschieden auf sich hat, ist noch nicht hinreichend erforscht.

Strategie

Barschuft befindet sich zurzeit im PU-Tier.

Im Anime

→ Hauptartikel: Barschuft (Anime)

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung:
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße enorm viel Traffic.
→ Hauptartikel: Barschuft/Sprites und 3D-Modelle


Artworks

Trivia

  • Es hat dieselbe Kategorie wie Duodino, nämlich Grobheit.
  • Weil sein Name ein Schimpfwort enthält, konnte es in den Spielen der 5. Generation nicht per GTS getauscht werden. In diesem Fall musste man Barschuft einen Spitznamen geben, um es zu tauschen. Das Gleiche galt für Barschwa.
Pokémon mit nicht-wechselbaren Formen